PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 630214 (SCANIA DEUTSCHLAND GmbH)
  • SCANIA DEUTSCHLAND GmbH
  • August-Horch-Str. 10
  • 56070 Koblenz
  • http://www.scania.de
  • Ansprechpartner
  • Johan Björkegren
  • +46 (70) 16153-11

Scania nutzt das Gesetz der Schwerkraft zur Verbrauchssenkung

(PresseBox) (Koblenz, ) Im Herbst 2013 stellt Scania Eco-Roll vor - ein innovatives System mit dem Scania Kunden ihre Kraftstoffkosten um bis zu zwei Prozent senken können. Eco- Roll errechnet den genauen Zeitpunkt, an dem sich ein Lkw die Gesetze der Schwerkraft zunutze machen kann, um in Neutralposition Gefällestrecken herunterzurollen.

Scania Kunden in Europa, die heute einen Lkw mit Scania Opticruise mit der vorausschauenden Geschwindigkeitsregelung (Scania Active Prediction) bestellen, werden ab dem ersten Quartal nächsten Jahres in der Lage sein, mithilfe einer neuartigen Funktion noch mehr Kraftstoff und Kosten einzusparen: Scania Eco-Roll. Mit diesem System beurteilt der Lkw automatisch, was für den Kraftstoffverbrauch am effizientesten ist: längere Gefällestrecken mit Getriebe in Neutralposition und Motor im Leerlauf herunterzurollen - oder bei abgeschalteter Kraftstoffzufuhr die Motorbremse einzusetzen.

Welche Variante am effizientesten für den Verbrauch ist, ist nicht so selbstverständlich wie es sich auf Anhieb anhört. Die vorausschauende Geschwindigkeitsregelung von Scania nimmt diese Berechnung selbständig ohne Zutun des Fahrers vor. Entscheidet sich das System für Eco-Roll, sollte der Lkw für mindestens zehn Sekunden oder mehr rollen können. Damit wird einerseits die Bewegungsenergie aufgrund des Eigengewichts des Lastzugs optimal genutzt, andererseits vermeidet das System damit viele kurze einzelne Regelvorgänge. Gleichzeitig darf die Geschwindigkeit nicht so hoch ansteigen, als dass die Motorbremsen sich aktivieren -in diesem Falle würde die im Kraftstoff enthaltene, dem Motor zugeführte Energie einfach weggebremst.

Scania Active Prediction nutzt dabei sowohl GPS (für die Position) als auch topografische Karten zur Geschwindigkeitsregelung. Je nachdem, für welches Fahrprogramm sich der Fahrer entscheidet, nutzt der Lkw verschiedene Strategien, um entweder so wenig Kraftstoff wie möglich zu verbrauchen oder um optimale Fahrleistungen zugunsten einer hohen Durchschnittsgeschwindigkeit zu erzielen. Scania Eco-Roll setzt voraus, dass der Lkw mit Scania Opticruise ohne Kupplungspedal und Scania Active Prediction ausgestattet ist und die Euro-6- Schadstoffnorm erfüllt. Auf Märkten, von denen topografische Kartendaten verfügbar sind, wird Scania Opticruise mit Scania Active Prediction und Scania Eco-Roll Standard bei Fernverkehrsfahrzeugen sein.

Scania Active Prediction wurde zudem weiterentwickelt, um Schaltstrategien zu optimieren. Indem das System analysiert, welche Reststrecke auf einer Steigung noch verbleibt, lässt sich unnötiges Hoch- und Herunterschalten durch ein hohes Drehmoment bereits bei niedrigen Drehzahlen vermeiden.

SCANIA DEUTSCHLAND GmbH

Scania zählt zu den weltweit führenden Herstellern von schweren Lastwagen und Bussen sowie von Industrie- und Schiffsmotoren. Der Anteil an Finanzierungs- und Dienstleistungsangeboten, die dem Kunden kosteneffiziente Transportlösungen und maximale Fahrzeugverfügbarkeit garantieren, steigt stetig. Mit 38.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das Unternehmen weltweit in rund 100 Ländern vertreten. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden, während die Produktion in Europa und Südamerika angesiedelt ist. Hierbei sind einzelne Komponenten und komplette Fahrzeuge global austauschbar. 2012 betrug der Umsatz 79,6 Milliarden SEK (9,2 Mrd. Euro), das Ergebnis nach Steuern lag bei 6,6 Milliarden SEK (771 Mio. Euro).

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.