Scania Deutschland übergibt Schlüssel an ADAC Postbus

(PresseBox) ( Koblenz, )
Alexander Vlaskamp, Geschäftsführer Scania Deutschland Österreich, übergab am 9. Oktober 2013 anlässlich der Pressekonferenz "ADAC Postbus" symbolisch den Schlüssel an Jürgen Gerdes, Konzernvorstand BRIEF, Deutsche Post DHL und Peter Meyer, Präsident des ADAC e.V. Bis zum Frühjahr 2014 verbinden 55 Scania OmniExpress und 7 Scania Altano etwa 30 der größten Städte Deutschlands für ADAC Postbus.

Im Anschluss an die Pressekonferenz konnten die Teilnehmer eine erste Probefahrt in den neuen Bussen vornehmen, die höchsten Reise-Komfort, neueste Sicherheitstechnik und umweltfreundliche Motoren mit niedrigem Schadstoffausstoß bieten. "Der ADAC Postbus hatte die Vorstellung von modernen und komfortablen Busse für seine Fahrgäste. Dazu gehören 230 Volt Steckdosen an jedem Doppelsitz, um während der Fahrt z.B. am Laptop zu arbeiten, Filme zu schauen oder Musik zu hören. Ein großzügiger Sitzabstand sorgt für entspanntes Reisen. Zudem verfügen die Busse über eine leicht zugängliche Toilette ohne Treppenstufen im Fahrzeugheck", so Frank Koschatzky, Direktor Verkauf Busse, Scania Deutschland Österreich. "Fahrradhalterungen im Gepäckraum ermöglichen die wind- und regengeschützte Mitnahme von Fahrrädern. Ein von Lufthansa Systems geliefertes Onboard-Entertainment System versorgt die Fahrgäste mit Filmen und Musik."

Der 4-Sterne Reisebus Scania OmniExpress 3.60 ist ein Dreiachser mit 14,2 Metern Länge und 3,6 Metern Höhe. Er verfügt über einen 324 kW (440 PS) Euro-5-Motor und fährt mit 12-Gang Opticruise mit Overdrive. Der Bus ist mit einer Achslast-Anzeige und Rückfahrkamera ausgestattet. Auf die Fahrgäste warten 53 Schlafsitze und zwei LCD-Bildschirme im Gang.

Der Scania Altano ist mit 58+3 hochwertigen Grand-Luxe Schlafsitzen und drei LCD-Monitoren ausgestattet. Der komfortable Reisebus verfügt über 14,59 Metern Länge und 3,73 Metern Höhe, hat einen 324 kW (440 PS) Euro-5-Motor und fährt mit 12-Gang Opticruise mit Overdrive.

Alle Busse verfügen über die neuste Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme wie Scania Adaptive Cruise Control (Abstandsregelung), Scania Lane Departure Warning (Spurassistent), Scania Advanced Emergency Braking (Notbremsassistent) und Alcolock, ein System das verhindert, dass das Fahrzeug bewegt wird, solange der Fahrer fahruntüchtig ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.