Neuer Scania R 450 gewinnt Umweltranking und wird Green Truck 2017

(PresseBox) (Koblenz, ) Der Scania R 450 Highline der neuen Lkw-Generation wurde zum umweltfreundlichsten Nutzfahrzeug 2017 gekürt. In der Klasse der schweren Sattelzugmaschinen bis 40 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht wählten die Fachmagazine VerkehrsRundschau und TRUCKER, unterstützt von ZF, den neuen Scania R 450 Highline zum Green Truck 2017.

Die Zahlen sprechen für sich - und den eindeutigen Sieg von Scania beim Umweltranking 2017! Mit einem Durchschnittsverbrauch von 23,7 Litern Diesel je 100 Kilometern und Treibhausgas-Emissionen (CO2e) in Höhe von 752 Gramm je Kilometer geht der New Generation Scania R 450 Highline als eindeutiger Sieger in seiner Klasse hervor - und erzielt damit den ersten Platz des Umweltrankings 2017.

Für die Bewertung der Umweltfreundlichkeit wurden in erster Linie die Kraftstoffverbräuche und Treibhausgas-Emissionen der Fahrzeuge herangezogen, die auf Basis umfangreicher Fahrzeugtests beider Fachmagazine ermittelt wurden. Die Emissionen von Kohlendioxid werden als Kohlendioxidäquivalent (CO2e) angegeben. Dabei berücksichtigt das Umweltranking die CO2e-Emissionen inklusive der Kraftstoffproduktion (Well-to-Wheel), wie es in der DIN EN 16258 festgelegt ist.

"Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung Green Truck 2017. Nach 2012 und 2014 ist es bereits der dritte Sieg von Scania innerhalb dieses Umweltrankings. Das freut uns natürlich sehr", so Peter Hornig, Geschäftsführer Scania Deutschland Österreich, zur Auszeichnung Green Truck 2017. "Unsere Ingenieure haben bei der Vorstellung der neuen Scania Lkw-Generation nicht zu viel versprochen. Sie haben die Themen Kraftstoffeffizienz und Wirtschaftlichkeit nachhaltig umgesetzt. Das bestätigen uns auch immer mehr Kunden, die mit der New Generation Scania unterwegs sind."

Nachhaltigkeit, ob durch alternative Antriebslösungen oder kraftstoffeffiziente Dieselfahrzeuge, ist für Scania und Kunden mehr denn je ein zentrales Thema. Eine Reduktion von Treibstoff senkt folglich die CO2-Emissionen und zugleich die Kosten - Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit gehen Hand in Hand.

"Die Wahl zum umweltfreundlichsten Nutzfahrzeug 2017 zeigt, dass Scania es versteht, all dies professionell miteinander zu kombinieren", so Peter Hornig.

SCANIA DEUTSCHLAND GmbH

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2016 lieferten wir 73.100 Lkw, 8.300 Busse sowie 7.800 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug 2016 Jahr knapp 104 Milliarden SEK (10,9 Milliarden Euro), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen. Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 46.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion ist in Europa, Südamerika und Asien konzentriert, regionale Produktionsstätten befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zur Volkswagen Truck & Bus GmbH.

Scania Deutschland verzeichnete 7.163 neu zugelassene Scania Lkw im Jahr 2016 und damit einen Marktanteil von 11,5 Prozent. Der Umsatz der Scania Deutschland Gruppe betrug 2016 928 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.