PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 525274 (sayTEC AG)
  • sayTEC AG
  • Wildermuthstraße 88
  • 80993 München
  • http://www.saytec.eu
  • Ansprechpartner
  • Anne Hahner
  • +49 (89) 578361-483

OEM-Partnerschaft: GRAU DATA und sayTEC Solutions entwickeln gemeinsame ILM- und Archivierungslösungen

Revisionssicherheit, Flexibilität und schonender Einsatz von Ressourcen in datenintensiven Umgebungen

(PresseBox) (München, ) GRAU DATA und sayTEC Solutions bieten ab sofort die sayFUSE Server- und Backup-Systeme des Münchner Herstellers sayTEC Solutions in Kombination mit den Softwarelösungen für Information Lifecycle Management (ILM) und Archivierung ARCHIVEMANAGER und FILELOCK von GRAU DATA an. Mittlere und große Unternehmen erhalten damit Gesamtpakete für revisionssichere Datenauslagerung und Archivierung, die die Vorteile von Tape- und Festplattentechnologie in einem System vereinen.

Revisionssichere Archivierung ist für Unternehmen und Selbständige durch eine Reihe von handels- und steuerrechtlichen Vorschriften vorgeschrieben. International operierende Firmen müssen zudem Regulierungen anderer Länder beachten, zum Beispiel den Sarbanes-Oxley Act (SOX) in den USA. Dabei müssen einige wichtige Kriterien erfüllt sein: Zum einen muss eine Veränderung der Daten während ihres Lebenszyklus ausgeschlossen werden können, zum anderen sollten die Speichermedien ausgelagert werden können. Dafür gibt es eine Vielzahl verschiedener Lösungen von klein bis groß auf dem Markt. Wenn die Lösung aber zusätzlich noch flexibel und skalierbar sein muss und bezahlbar, platz-sparend und einfach in der Administration sein soll, wird die Auswahl sehr viel kleiner. Die Kombination der sayFUSE-Server- und Datensicherungslösungen mit der Software von GRAU DATA erfüllt genau diese Kriterien.

sayFUSE Backup ist eine Festplatten-basierte Komplettlösung für Datensicherung, Restore und Auslagerung. Anwender erhalten Backup-Hardware, Backup-Server und die Backup- und Medien-Management-Software in einem System. Dank der innovativen Technologie von sayTEC Solutions werden die Festplatten dabei behandelt, als ob sie Tapes wären: Sie lassen sich einfach aus dem System entnehmen, auslagern oder eben schnell und unkompliziert gegen neueste Medienformate austauschen. Auch das Mischen verschie­dener Formate in einem System ist möglich. Durch Funktionen wie das Poolen von Medien können Unternehmen ihre Datensicherungsstrategie flexibel und individuell auf ihren individuellen Bedarf ausrichten.

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, SAS und SATA-Festplatten der aktuellsten Formate zu mischen. Daten, die schnell verfügbar sein müssen, können damit auf hochperformanten Disks der neuesten Generation liegen, während für die Auslagerung der Daten auch kostengünstige Formate genutzt werden können. Die sayTEC Solutions GmbH hat ihre sayFUSE-Server- und Backuplösungen bereits für den Betrieb mit 4-Terabyte-Festplatten fit gemacht. Anwender des Basismoduls von sayFUSE Backup mit 12 Slots können bis zu 48 Terabyte unkomprimierter Daten speichern, durch den Ausbau ihrer Lösung mit dem Erweiterungsmodul sayFUSE CEM mit weiteren 12 Slots erhalten sie eine Speicherkapazität von 96 Terabyte. Zudem lassen sich bestimmte Festplatten abschalten, wenn diese nicht genutzt werden. Das senkt den Strombedarf und verlängert die Lebensdauer der Medien.

GRAU DATAs ARCHIVEMANAGER ist eine offene, flexible und skalierbare Archivierungssoftware für mittlere und große Unternehmen. Die Software verwaltet Daten bis zu mehreren Petabyte nach frei konfigurierbaren Regeln auf unterschiedlichen Speicherhierarchien und ermöglicht optional eine revisionssichere WORM-Archivierung auf Disk und/oder Tape.

GRAU DATA FILELOCK hilft mittel­ständischen und kleineren Unternehmen (KMU) bei der kostengünstigen und revisionssicheren WORM-Archivierung von Daten auf NTFS File-Systemen. Niedrige Anschaffungskosten, eine sehr schnelle Installation innerhalb von nur wenigen Minuten, die Administrierbarkeit ohne Spezialkenntnisse und ein File-basiertes Retention-Management inklusive revisionssicherer ORM-Archivierung zeichnen die Software aus.

"Wir haben schon vor über zehn Jahren erkannt, dass ILM und Archivierung zu den großen Herausforderungen für CIOs gehören. Schon 1998 hatten wir ein eigenes integriertes Archivsystem mit Magnetbandroboter, Netzwerkrechner, Plattenspeichern und einer Archivsoftware der ersten Generation im Programm", kommentiert Harry Weik, Leiter Vertrieb und Marketing bei GRAU DATA. "Inzwischen konzentrieren wir uns auf die Weiterentwicklung unserer innovativen Soft­ware und arbeiten mit OEM-Partnern, deren Systeme unseren hohen Ansprüchen genügen. sayTEC Solutions hat uns durch das innovative sayFUSE-Konzept überzeugt, Festplattensysteme mit der Funktionalität von Tape-Systemen zu entwickeln und mit vielfältigen Funktionen auszustatten. Das ist in dieser Form einmalig im Markt und gerade für die revisionssichere Datenaufbewahrung in Unternehmen, die nicht über eine große IT-Abteilung verfügen, optimal geeignet".

"Die Software von GRAU DATA ergänzt unser sayFUSE-Konzept in idealer Weise. Sie wurde nach denselben Kriterien entwickelt, nämlich dass Anwender ihre Lösung flexibel an ihre individuellen Anforderungen anpassen können, die Handhabung trotzdem einfach ist und auch Unternehmen mit begrenzten finanziellen und administrativen Ressourcen ihre Daten zuverlässig revisionssicher aufbewahren können", so Yakup Saygin, Gründer und CEO der sayTEC Solutions GmbH.

Über GRAU DATA

GRAU DATA ist seit 1988 Spezialist für Speicher- und Archivierungstechnologien und hat seit 2000 eine komplette Softwareprodukt-Familie entwickelt, die eine flexible und hoch skalierbare Archivierung sämtlicher Unternehmensdaten ermöglicht. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Schwäbisch Gmünd, Baden-Württemberg, und ist direkt oder indirekt mit Partnern in allen wichtigen europäischen Ländern sowie in den USA vertreten. Über 300 renommierte Unternehmen und öffentliche Einrichtungen nutzen die Archivierungslösungen von GRAU DATA. www.graudata.com/customers

sayTEC AG

Unter dem Motto "Smarte IT-Lösungen für smarte Unternehmen" entwickelt und vertreibt die Münchner sayTEC Solutions GmbH innovative und qualitativ hochwertige Remote Access-, Storage- und Serverlösungen für kleine bis mittelgroße Unternehmen. Der Vertrieb der Produkte erfolgt ausschließlich über qualifizierte Systemhäuser und Distributoren, die sayTEC auf Wunsch im Projektgeschäft bei der Planung und Installation unterstützt. Flexible Service- und Wartungs­modelle für alle Produkte sichern den Partnern zufriedene Kunden.

Dabei legt sayTEC Wert auf kurze Kommunikationswege und schnelle Umsetzung individueller Kundenanfragen. Produktentwicklung und Herstellung erfolgen deshalb zum großen Teil in Deutschland. Zudem sind sayTECs Produkte auf den geringstmöglichen Energieverbrauch zugeschnitten, etwa durch clevere Stand-By-Funktionen. In sayFUSE Backup- und Archivierungslösungen werden nur Sicherungsmedien von Herstellern eingesetzt, die entsprechende Energiesparmodi (Green Power) bereitstellen.

sayTECs Produkte haben bereits mehrfach Auszeichnungen erhalten. So wurden die Remote Access-Lösung sayTRUST und das Backup-System sayFUSE aktuell in die IT-Bestenlisten 2010 für IT-Sicherheit und Storage der Initiative Mittelstand gewählt.