PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 505275 (Danfoss Power Solutions GmbH & Co. OHG)
  • Danfoss Power Solutions GmbH & Co. OHG
  • Krokamp 35
  • 24539 Neumünster
  • http://www.sauer-danfoss.com
  • Ansprechpartner
  • Christof Kaplanek
  • +49 (40) 369050-38

Sauer-Danfoss Inc. legt Ergebnisse des ersten Quartals 2012 vor

(PresseBox) (Ames (USA) / Neumünster, ) .
- Umsatz und Ergebnis entsprechen den Erwartungen
- Ausblick für 2012 bestätigt

Sauer-Danfoss Inc. (NYSE: SHS) hat für das zum 31. März 2012 abgelaufene erste Quartal einen Anstieg des Nettoumsatzes um 2 Prozent auf 574,0 Millionen US-Dollar bekannt gegeben, verglichen mit 564,7 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2011. Bereinigt um Währungseinflüsse stieg der Umsatz im ersten Quartal gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3 Prozent.

Der Hersteller von hydraulischen und elektronischen Systemen sowie Komponenten für Arbeitsmaschinen wies für das erste Quartal 2012 ein Nettoergebnis von 64,8 Millionen US-Dollar aus. Dem steht ein Nettoergebnis von 70,6 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2011 gegenüber, das durch die Umbuchung von latenten Steuergutschriften um 4,9 Millionen US-Dollar verbessert wurde.

Sven Ruder, President and Chief Executive Officer, erklärte: "Der Umsatz und das Ergebnis des ersten Quartals entsprechen unseren Erwartungen. Der Umsatz in Nord- und Südamerika wächst weiterhin schnell, die Entwicklung in Europa schwächt sich ab. Im asiatisch-pazifischen Raum verzeichnen wir einen Umsatzrückgang. Dieser fällt deshalb deutlich aus, weil der Absatz in China vor einem Jahr sehr gut war, bevor die Märkte in der zweiten Jahreshälfte dann gravierend nachgaben. Insgesamt freue ich mich über unser im Wesentlichen unverändertes Umsatzniveau."

Der Auftragseingang des Unternehmens für das erste Quartal 2012 belief sich auf 559,1 Millionen US-Dollar. Dies ist gegenüber dem ersten Quartal 2011 mit einem Auftragseingang von 695,2 Millionen US-Dollar ein Rückgang um 20 Prozent. Der Auftragsbestand betrug zum 31. März 2012 insgesamt 933,0 Millionen US-Dollar, was einem Rückgang um 3 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 965,3 Millionen US-Dollar entspricht. Bereinigt um Währungseinflüsse war der Auftragsbestand um 2 Prozent rückläufig.

Der operative Cashflow des ersten Quartals 2012 belief sich auf 52,3 Millionen US-Dollar, verglichen mit 53,3 Millionen US-Dollar im Vorjahr. Die Investitionsausgaben betrugen im ersten Quartal dieses Jahres 5,3 Millionen US-Dollar gegenüber 5,5 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum.

"Im ersten Quartal wurde ein freier Cashflow in Höhe von 44 Millionen US-Dollar erzielt. Angesichts unserer guten Bilanz und des hohen Cashflows hat unser Board of Directors die Wiederaufnahme der Quartalsdividende beschlossen und bereits am 20. März eine Dividende von 0,35 US-Dollar je Aktie angekündigt", sagte Ruder.

Bestätigung des Ausblicks für 2012

Abschließend erklärte Ruder: "Da das Ergebnis des ersten Quartals und insbesondere der Umsatz nach Regionen den Erwartungen entsprechen, bleibt der Ausblick für das Gesamtjahr unverändert. Den europäischen Märkten und den Auswirkungen, die deren Entwicklung auf die US-Wirtschaft haben kann, stehen wir weiterhin abwartend gegenüber. In China erwarten wir nach wie vor eine Belebung. Wir wissen, dass unsere Vergleichszahlen in China in der zweiten Jahreshälfte besser sein werden, da wir uns dann mit dem sehr schwachen Markt des Vorjahres vergleichen. Wir werden weiterhin in gemäßigtem Tempo in China investieren."

Der Ausblick für 2012 bleibt wie folgt bestehen:

- Jahresumsatzwachstum um 0 bis 10 Prozent gegenüber dem Niveau von 2011
- Erwartetes Ergebnis im Bereich von 4,00 bis 5,00 US-Dollar je Aktie
- Investitionsausgaben von rund 70,0 bis 80,0 Millionen US-Dollar

Sämtliche Zahlen und Prognosen, die im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung genannt werden, sind Einschätzungen aus aktueller Sicht und werden ohne jede Gewähr genannt.

Detailliertere Informationen und den gesamten Finanzteil finden Sie in der englischsprachigen Originalfassung der Pressemitteilung unter:

www.sauer-danfoss.com/Investor Relations.

Am 3. Mai 2012 findet um 15.00 Uhr ein Conference Call zur Erläuterung des Ergebnis­ses des ersten Quartals 2012 in englischer Sprache statt. Interessierte können als Zuhörer an dieser Webübertragung teilnehmen, indem sie sich auf der Unternehmenswebsite unter http://ir.sauer-danfoss.com einwählen. Eine Aufzeichnung der Übertragung steht bis zum 17. Mai 2012 auf der Website zur Verfügung.

Danfoss Power Solutions GmbH & Co. OHG

Sauer-Danfoss Inc. ist ein weltweit führendes Unternehmen für die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von hydraulischen und elektronischen Systemen sowie Komponenten überwiegend für den Einsatz in mobilen Arbeitsmaschinen. Das Unternehmen hat 2011 rund 2,1 Milliarden US-Dollar Umsatz erwirtschaftet. Sauer-Danfoss verfügt über Vertriebsgesellschaften, Produktionsstandorte und Engineeringbüros in Europa, Nord- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.