PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 519165 (Sartorius AG)
  • Sartorius AG
  • Otto-Brenner-Str. 20
  • 37079 Göttingen
  • http://www.sartorius.de
  • Ansprechpartner
  • Karin Gaisböck
  • +49 (551) 308-3615

Sartorius weiht neue Filter- und Bag-Produktion in Puerto Rico ein

(PresseBox) (Göttingen, ) .
- 16 Millionen Euro in den Ausbau von Produktionskapazitäten investiert
- Filterwerk modernisiert und erweitert
- Verlegung der Bag-Produktion von Kalifornien nach Puerto Rico

Der Technologiekonzern Sartorius hat am heutigen Dienstag an seinem Standort in Yauco, Puerto Rico, ein neues Produktionsgebäude zur Herstellung von Filtern und Einweg-Behältern (Bags) für biopharmazeutische Anwendungen eingeweiht. Nach rund einjähriger Bauzeit wurde der Neubau in Anwesenheit des Gouverneurs von Puerto Rico, Luis Fortuño, des Ministers für Wirtschaftsentwicklung und Handel, José Pérez-Riera, sowie zahlreicher Gäste aus Politik und Wirtschaft offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Rund 16 Millionen Euro hat der weltweite Pharmazulieferer und Laborausstatter in die Erweiterung seiner Produktionskapazitäten in Puerto Rico investiert. Auf 5000 Quadratmetern bietet der Neubau Platz für zwei neue Reinräume zur Filter- und Bag-Produktion, Labore und Büros. Die Bag-Produktion zieht bis zum Jahresende vom bisherigen Standort Concord, Kalifornien, nach Yauco, Puerto Rico um. Dort hat Sartorius seine Belegschaft um rund 120 Personen aufgestockt und damit knapp verdoppelt. Der Standort in Concord wird zum Jahresende 2012 geschlossen.

Mit dem Ausbau reagiert Sartorius auf die steigende Nachfrage der Biopharma-Industrie nach Einweg-Produkten. Filter werden in der biopharmazeutischen Industrie verwendet, um biopharmazeutische Medien steril zu filtrieren oder Wirkstoffe aus Flüssigkeiten zu gewinnen.

Einweg-Bags werden als Ansatzbehälter für Nährmedien, in Einweg-Bioreaktoren oder zu Transport und Lagerung von biologischen Wirkstoffen eingesetzt. Filter und Bags werden zunehmend als kombinierte, steril verpackte und anschlussfertige Einwegsysteme angefragt.

Aktuelles Fotomaterial http://www.sartorius.com/fileadmin/media/global/company/sartorius_puerto_rico.jpg Sartorius produziert in Puerto Rico künftig neben Filtern auch Einweg-Bags.

http://www.sartorius.com/fileadmin/media/global/company/sartorius_filter_bag.jpg Filter und Einweg-Bags werden zur Herstellung von biopharmazeutischen Medikamenten eingesetzt.

Sartorius AG

Der Sartorius Konzern ist ein international führender Labor- und Prozesstechnologie-Anbieter mit den drei Segmenten Bioprocess Solutions, Lab Products & Services und Industrial Weighing. Der Technologiekonzern erzielte im Jahr 2011 einen Umsatz von 733,1 Mio. Euro. Das 1870 gegründete Göttinger Unternehmen beschäftigt aktuell über 5.000 Mitarbeiter. Das Segment Bioprocess Solutions umfasst die Arbeitsschwerpunkte Filtration, Fluid Management, Fermentation und Purification und fokussiert auf die Produktionsprozesse der biopharmazeutischen Industrie. Im Segment Lab Products & Services werden insbesondere Laborinstrumente und -verbrauchsmaterialien hergestellt. Industrial Weighing konzentriert sich auf wäge- und kontrolltechnische Anwendungen in Herstellprozessen der Branchen Nahrungsmittel, Chemie und Pharma. Sartorius verfügt in Europa, Asien und Amerika über eigene Produktionsstätten sowie über Vertriebsniederlassungen und örtliche Handelsvertretungen in mehr als 110 Ländern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.