Sartorius erhält renommierten Frost & Sullivan Award für herausragende Innovationen bei der Produktdifferenzierung in der Biotechnologie

(PresseBox) ( Göttingen, )
Der Pharma- und Biotechzulieferer Sartorius AG wird mit dem „Product Differentiation Innovation Award 2004“ der internationalen Unternehmensberatung Frost & Sullivan ausgezeichnet. Dies gab Frost & Sullivan am heutigen Donnerstag bekannt.

Frost & Sullivan ehrt Sartorius für sein innovatives Geschäftsmodell der Sparte Biotechnologie. Sartorius habe sein Produktportfolio für Kunden aus der biopharmazeutische Industrie in den letzten Jahren sehr konsequent und gezielt durch eigene Entwicklungsleistungen sowie durch Akquisitionen und strategische Allianzen ausgebaut, so Frost & Sullivan in seiner Begründung für die Auszeichnung. Den Bedarf der Pharmaindustrie nach integrierten Prozesslösungen habe Sartorius frühzeitig erkannt und sich vom Filtrationsspezialisten zu einem globalen Komplettanbieter für biopharmazeutische Prozesse entwickelt. Besonders beachtlich seien die Entwicklungen neuer Technologien für das Downstreamprocessing, u. a. für die Aufreinigung von monoklonalen Antikörpern und humanen Impfstoffen.

"Diese Auszeichnung ist nicht nur eine ganz große Ehre für uns, sondern bestätigt die Strategie unserer Sparte Biotechnologie und die Innovationsfähigkeit von Sartorius“, kommentierte Reinhard Vogt, Leiter des Geschäftsbereiches Bioprocess.
Die Analysten von Frost & Sullivan hatten in ihrer Marktrecherche zahlreiche Interviews mit Kunden und Anwendern geführt, die Produkt-Strategien der Wettbewerber untersucht sowie Sekundärquellen analysiert. Die Marktteilnehmer aus der Kategorie Biopharmazeutische Produktion wurden nach folgenden Kriterien bewertet: Beitrag ihres Produktportfolios zur Umsatzsteigerung beim Kunden, Verbesserung der time-to-market, Ausbau von Alleinstellungsmerkmalen sowie Flexibilität für anwenderspezifische Applikationen.

Frost & Sullivan in Kürze
Die Unternehmensberatung Frost & Sullivan beobachtet ständig eine Reihe wichtiger Hightech-Branchen und befragt diese auf neue Markttrends, Kennzahlen und Unternehmensstrategien.

Frost & Sullivan wurde 1961 in New York gegründet und ist heute als internationale Unternehmensberatung auf den Geschäftsfeldern Marktforschung und Marketingberatung aktiv.

Mit rund 750 Mitarbeitern liefert Frost & Sullivan seinen Kunden in allen Hochtechnologiebranchen wichtige Daten für strategische Entscheidungen. Seminare, Konferenzen und Managementtrainings ergänzen das Angebot.
Frost & Sullivan verfügt über europäische Büros in London, Paris und Frankfurt sowie über eigene Forschungszentren in Kalifornien, London und Singapur.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.