Sartorius-Waagenlabor erhält internationalen Status eines Prüflabors der PTB

Anerkennung durch die Internationale Organisation im gesetzlichen Messwesen OIML

(PresseBox) ( Göttingen, )
Die Internationale Organisation für das gesetzliche Messwesen (OIML) hat entschieden, das Waagen-Prüflabor von Sartorius als offizielles Prüflabor der Physikalisch- Technischen Bundesanstalt (PTB) anzuerkennen. Sartorius wird damit in der Liste der Prüflabore auf der Website der OIML geführt. Ab sofort werden die von Sartorius ermittelten Messergebnisse in internationalen OIML-Prüfberichten der PTB verwendet und von anderen Staaten im Rahmen von nationalen Bauartzulassungen anerkannt. Das zuständige Komitee der OIML sprach sich einstimmig für die Aufnahme des Sartorius-Prüflabors aus. Der Entscheidung vorausgegangen waren umfangreiche Prüfungen durch die PTB und durch internationale Auditoren der OIML bezüglich Qualität und Kompetenz des Sartorius-Prüflabors.

"Wir freuen uns, dass die OIML weltweit erstmalig Prüflaboratorien bei Herstellern anerkennt und dem Antrag der PTB für unser Prüflabor gefolgt ist. Der Beschluss ist nicht nur ein Beleg für die zuverlässige Arbeit und unser Know-how im Bereich der Metrologie, sondern zeigt auch das Vertrauen, das uns seitens der PTB und von behördlichen Vertretern anderer Staaten entgegengebracht wird.", so Karlheinz Banholzer, Direktor des Metrologie-Zentrums von Sartorius.

Die Internationale Organisation für das gesetzliche Messwesen (Organisation Internationale de Métrologie Légale (OIML)) ist eine 1955 in Paris gegründete Organisation von inzwischen 59 Staaten, die die gesetzlichen Anforderungen für Messgeräte entwickelt. Diese werden in die Gesetze vieler Länder übernommen, einschließlich der EU.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.