Sartolab 150v – kleine Kapsule mit großer Leistung!

Vivascience AG, Hannover, stellt zur Sterilfiltration kleinste Vakuum-Kapsule mit plissierter Membran vor

(PresseBox) ( Hannover, )
Die Vivascience AG hat ihre Sartolab-Produktreihe um die Vakuum-Filterkapsule Sartolab 150v erweitert. Die neue Kapsule wurde speziell zur Sterilfiltration großer Volumina im Labormaßstab entwickelt und findet in Fermentationsprozessen, Zellkulturtechnik, Medien- und Pufferfiltration typische Anwendungsbereiche.

Das neue Sartolab 150v ist die kleinste Filterkapsule der Welt mit einer plissierten PES-Membran. Durch diese Plissierung wird eine Miniaturisierung des Gehäuses erreicht, ohne einen Kompromiss in Bezug auf die Filtrationsfläche einzugehen. Als Ergebnis erzielt das Sartolab 150v extrem hohe Flussraten sowie Standzeiten und ist dabei außerordentlich einfach zu handhaben.

Das Design erlaubt es, unterschiedlichste Filtratsammelflaschen bis zu einem Flaschenhals-Durchmesser von maximal 60 mm zu verwenden.
Neben den hervorragenden Leistungsdaten ist für den Anwender der Sartolab 150v-Filterelemente vor allem das breite Einsatzspektrum interessant, da die Filterelemente mit einer PES-Membran von 150 cm2 über den gesamten pH-Bereich von pH 1 bis pH 14 einsetzbar sind.

Durch die äußerst niedrigen Adsorptionseigenschaften der Membran und der Kapsule werden höchste Produktausbeuten bei der Filtration wertvoller Substanzen erzielt.
Jedes Sartolab 150v-Filterelement wird in der Produktion auf Integrität getestet und nach dem ISO 9001:2000 zertifizierten QM-System gefertigt.
Weitere Informationen über Vivascience Filtrationsprodukte, Ultrafiltrations- und Proteinaufreinigungsprodukte, finden Sie auf unserer Website www.vivascience.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.