Klein, günstig, gut: Samsung präsentiert neue Schwarz/Weiß-Laserdrucker für das Einsteigersegment

Samsung ML-1915 und ML-1910 überzeugen durch geringe Anschaffungs- und Betriebskosten sowie hohe Bedienerfreundlichkeit

(PresseBox) ( Berlin/Schwalbach/Ts, )
Ein guter Schwarz/Weiß-Laserdrucker muss nicht teuer sein: das zeigt Samsung mit den beiden neuen Monolasern ML-1915 und ML-1910. Sie richten sich an Privat- und Geschäftskunden mit geringen Druckvolumina, die hohen Wert auf günstige Anschaffungs- und Unterhaltskosten legen. Der ML-1915 ist in einem schwarz-glänzenden Design gehalten, der technisch identische ML-1910 kommt in einem grauen Gehäuse auf den Markt. Beide Geräte verfügen über die neuen Komfortfunktionen, die Samsung mit seinem neuen Drucker Line-Up zur IFA 2009 eingeführt hat: Mit dem "Print Screen" Knopf lässt sich der aktuelle Bildschirminhalt einfach per Knopfdruck ausdrucken. Und mit Samsung "Anyweb Print" können Anwender genau die Teile eine Webseite ausdrucken, die sie wirklich benötigen.

Unter ihrem schicken, abgerundeten Gehäuse bieten die beiden Schwestermodelle robuste Technik, die dem Alltag in Home Office oder am einzelnen Arbeitsplatz gewachsen ist. Die Druckauflösung beträgt 1.200 x 600 dpi und beide Geräte drucken bis zu 18 S/W-Seiten pro Minute. Aus dem Bereitschaftsmodus heraus drucken sie die erste Seite in weniger als 10 Sekunden; aus dem Schlafmodus geben sie die erste Seite in unter 28 Sekunden aus. Dabei bleiben die Geräte flüsterleise: während des Drucks verursachen sie ein Betriebsgeräusch von weniger als 50 db(A). Im Standby-Modus beträgt das Betriebsgeräusch weniger als 26 db(A), im Schlafmodus liegt es bei 0 db(A). Der Stromverbrauch beim Druck liegt bei unter 360 Watt, im Standby-Betrieb benötigen die Geräte unter 60 Watt und im Schlafmodus unter 4,5 Watt. Ausgeschaltet fließen weniger als 0,8 Watt durch das Stromkabel.

Beide Geräte verwenden dasselbe einheitliche Toner/Drucktrommel-Austauschmodul, wie alle acht neuen Samsung Drucker, die zur IFA 2009 vorgestellt wurden. Das vereinfacht den Kauf von Verbrauchsmaterialien und erleichtert dem Handel sowie Unternehmenskunden die Vorratshaltung. Zur Auswahl stehen ein Austauschmodul mit einer Reichweite von 1.500 S/W-Seiten, sowie ein größeres Modul mit einer Reichweite von 2.500 S/W-Seiten.

Neue Funktionen für mehr Komfort

Zusätzlich verfügen der ML-1915 und der ML-1910 über eine Reihe von Zusatzfunktionen, die dem Anwender den Büroalltag einfacher machen. Ein spezieller "Print Screen"-Schalter ermöglicht es, den gesamten Bildschirminhalt mit nur einem Knopfdruck am Drucker auszugeben. Mit Samsung Anyweb Print wird zudem eine Software mitgeliefert, die das Drucken von Webseiten aus dem Internet Explorer heraus flexibler und einfacher macht. Der User kann die gewünschten Teile einer Webseite - also einzelne Bilder, Textpassagen oder ganze Frames - per Drag & Drop über eine spezielle Werkzeugleiste im Browser auswählen und dort auch vor dem Ausdruck bearbeiten. So werden nur die Teile einer Website gedruckt, die der Anwender wirklich benötigt. Und auch mit kleinen Details macht der neue Drucker das Leben leichter: der Netzschalter befindet sich im normalen Bedienfeld vorne am Gerät und ist leicht zu erreichen.

Flexibles Papierhandling und breite Betriebssystemunterstützung

Beide Geräte verfügen über eine bündig in das Gehäuse integrierte Papierkassette mit einer Kapazität von 250 Blatt, sowie über eine manuelle Einzelblattzufuhr. Bei manueller Zufuhr ist außerdem auch Duplexdruck von Dokumenten möglich. Das maximale Druckvolumen, für das die Geräte ausgelegt sind, beträgt bis zu 10.000 Seiten im Monat. Der Samsung ML-1910 und ML-1915 sind kompatibel zu allen gängigen Betriebssystemen: neben den 32- und 64-Bit-Versionen von Windows 2000/XP, Vista sowie Windows Server 2003 und 2008 werden auch Mac OS X 10.3 - 10.6 sowie wichtige Linux Distributionen unterstützt. Dazu gehören Fedora, SuSe Linux, OpenSuSe, Mandriva, Ubuntu, RedHat sowie Debian. Die Datenübertragung erfolgt über einen USB 2.0 Anschluss.

Preise und Verfügbarkeit

Die neuen Samsung ML-1910 und ML-1915 sind ab Anfang Oktober im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 119,- Euro für den ML-1910 und 119,- Euro für den ML-1915 (Preise inklusive Mehrwertsteuer und Urheberrechtsabgabe).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.