STFI ist VAP-Lizenzpartner

(PresseBox) ( Chemnitz, )
Das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) ist seit dem 26. April 2017 offizieller VAP®-Lizenzpartner. Das von Airbus patentierte VAP®-Verfahren (vacuum assisted process) ist ein luftfahrtzertifiziertes Fertigungsverfahren zur Fertigung von Composite-Bauteilen. Die Besonderheit des Verfahrens liegt darin, dass der vakuumunterstütze Infusionsprozess unter Verwendung von Membransystemen stattfindet. Die Membran sorgt für eine vollständige Entlüftung des Laminats und garantiert absolut porenfreie Laminate. Die Membransysteme werden von der Trans-Textil GmbH in verschiedenen Varianten gefertigt und zur Nutzung lizensiert.

Die feierliche Übergabe der VAP-Lizenzurkunde erfolgte durch den Geschäftsführer Herrn Manfred Hänsch von der Transtextil GmbH im Beisein von Herrn Utech von Composyst GmbH an die Forschungsleiterin des STFI Dr. Heike Illing-Günther.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.