"Mach mit. Bau nachhaltig."

Umweltminister Frank Kupfer startet Baueffizienz-Kampagne

(PresseBox) ( Dresden, )
In Dresden ist heute die neue landesweite Informationskampagne "Mach mit. Bau nachhaltig" gestartet. Die auf drei Jahre angelegte Kampagne der Sächsischen Energieagentur (SAENA) richtet sich an alle Bauherren, Hauseigentümer und Wohnungsunternehmen. Das Programm wirbt vor allem für mehr energieeffizientes Bauen in Sachsen. Schirmherr der Aktion ist Umweltminister Frank Kupfer.

"Fast 80 Prozent des Energiebedarfs werden in Wohnhäusern für das Heizen verbraucht. Hier gibt es noch großes Einsparpotential. Wenn die Bauherren bei ihren Vorhaben von Anfang an auf energiesparende Maßnahmen setzen, können sie Geld sparen und unsere Umwelt nachhaltig schützen", sagte Kupfer.

"Mach mit. Bau nachhaltig" ist auch Bestandteil des Aktionsplans Klima und Energie der sächsischen Staatsregierung. Darin hat der Freistaat mehrere Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz beschlossen. So sollen die heizungsbedingten Kohlendioxid-Emissionen im Freistaat bis zum Jahr 2020 um 20 Prozent reduziert werden. "Außerdem wollen wir im gleichen Zeitraum die energetische Sanierungsrate in ganz Sachsen von derzeit einem auf zwei Prozent pro Jahr verdoppeln und den Anteil von Passivhäusern bei Neubauten auf 50 Prozent erhöhen", erklärte der Minister.

Die SAENA informiert ab sofort auf der Internetseite www.bau-nachhaltig.de und mit Broschüren alle interessierten Gebäudeeigentümer und Bauherren umfassend über energieeffiziente Neu- und Umbaumaßnahmen, mögliche staatliche Förderungen und den Einsatz erneuerbarer Energie. "Diese Broschüren sind kostenfrei bei der SAENA und ab Mai in bekannten Baumarkt-Ketten erhältlich", erklärte Christian Micksch.

Demnächst werden die ersten acht Broschüren Baumarkt-Kunden zu den Themen Sanierung, Heizungsanlagen, Solarthermie, Photovoltaik, Passivhaus, Fördermöglichkeiten, gesetzliche Grundlagen und Lüftungstechnik bei Neu- und Altbauten informieren.

"Wir wollen die Kampagne jedoch auch dafür nutzen, die vorhandene Kompetenz einheimischer Architekten und Ingenieure auf dem Gebiet des energieeffizienten Bauens anhand sächsischer Beispiele zu präsentieren. Durch die Gründung eines Partnernetzwerkes und verschiedene Veranstaltungen will die SAENA den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Vertretern der Bau- und Wohnungswirtschaft und den jeweiligen Verbänden stärken", betonte Christian Micksch.

Sachsen hat den ältesten Wohngebäudebestand in ganz Deutschland. Über zwei Drittel aller Häuser sind im Freistaat älter als 50 Jahre. Am 1.1.2008 gab es in Sachsen insgesamt 781.914 Wohngebäude mit 2.329.380 Wohnungen.

Die Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH ist ein vom Freistaat Sachsen und der Sächsischen Aufbaubank - Förderbank - gegründetes unabhängiges Kompetenz- und Beratungszentrum.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.