Audio-Mitschnitte vom Konferenzprogramm ab sofort verfügbar: SAE Institute unterstützt Indie-Games-Festival A MAZE. / Berlin als Technikpartner

(PresseBox) ( Berlin, )
Das Indie-Games-Festival A MAZE. / Berlin (www.amaze-berlin.de) machte die Spree-Metropole vom 9. bis 11. April zum Hotspot für internationale Spieleentwickler. Seit 2011 fördert das Festival den Austausch über und die Beschäftigung mit kreativen Videospielen von unabhängigen Entwicklern. Das SAE Institute (http://de.sae.edu) ist seit der ersten A MAZE. als Kooperationspartner und Sponsor dabei. Bei der am vergangenen Freitag zu Ende gegangenen dritten Auflage der Veranstaltung verantworteten Studierende der privaten Medienhochschule den Film- und Audio-Mitschnitt des Konferenzprogramms. Alle Vorträge können als Audio-Stream abgerufen werden unter https://voicerepublic.com/venues/155. Darunter Programm-Highlights wie ein Gespräch mit dem Indie-Star-Entwickler Jonathan Blow über die Zutaten für gelungenes Game Design.

"Audio Engineering" Studierende vom SAE Institute Berlin sorgten an den drei Konferenztagen für perfekten Sound bei allen Vorträgen und Gesprächsrunden. Während der Veranstaltung wurden alle Vorträge live als Audio-Stream im Internet verfügbar gemacht und sind über voicerepublic.com weiterhin abrufbar. Studierende des Studiengangs "Digital Film & VFX" hielten das A MAZE. / Berlin Festival zudem in bewegten Bildern fest. Das entstandene Bildmaterial wird von den Film-Studierenden aktuell bearbeitet und geschnitten. Die fertige Dokumentation ist in Kürze auf http://www.amaze-berlin.de online.

Thorsten Wiedemann, Gründer und Festivaldirektor des A MAZE. Games-Festivals, zur Zusammenarbeit: "Seit den Anfängen des A MAZE. Festivals kooperieren wir mit dem SAE Institute. Dadurch haben wir einen engagierten und kompetenten Technikpartner, der durch das eigene Ausbildungsangebot in den Bereichen Audio, Film, Games und Web viele Schnittstellen zu den Themen des A MAZE. Festivals besitzt."

Die Studiengänge "Audio Engineering" und "Digital Film & VFX" werden im Rahmen des modularen "Bachelor Programs" angeboten. Das Bachelor Program kombiniert das praxisnahe SAE Diploma mit dem parallel laufenden Bachelorstudium. Mit einer Wochenarbeitszeit von 35 bis 40 Stunden, entfallen rund 80 Prozent auf praktische Übungen (Workshops, projektbezogene Arbeit). Das "Bachelor Program" zielt darauf ab, den Studierenden in kürzester Zeit den Bachelorabschluss zu ermöglichen. So ist die gesamte Studiendauer auf 24 Monate angelegt.

Weitere Informationen über die Studiengänge "Audio Engineering" und "Digital Film & VFX" sind zu finden auf http://de.sae.edu. Mehr zum A MAZE. / Berlin Festival auf http://www.amaze-festival.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.