PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 694357 (Sack EDV-Systeme GmbH)
  • Sack EDV-Systeme GmbH
  • Im Beundle 2
  • 71540 Murrhardt
  • http://www.sackedv.com
  • Ansprechpartner
  • Thomas Tosse
  • +49 (89) 4591158-0

Erfolgreiche MES-Integration bei Veith

(PresseBox) (Murrhardt, ) Die Alfred Konrad Veith GmbH & Co. KG in Öhringen optimiert ihre Fertigungsfeinplanung seit kurzem mit dem MES-System proMExS von der Sack EDV-Systeme GmbH in Murrhardt. Der weltweit agierende Anbieter von Normalien, Werkzeugen, Komponenten und kompletten Baugruppen im Werkzeug-, Formen- und Vorrichtungsbau integrierte das System dazu erstmals über eine Standardschnittstelle mit dem vorhandenen ERP-System von Infor.

Bei Veith arbeiten rund 185 Mitarbeiter daran, die Anforderungen anspruchsvoller Branchen mit Beratung und kundenspezifischen Produkten in möglichst kurzer Zeit zu erfüllen. Neben 60 Arbeitsplätzen mit dem ERP-System von Infor wurden dazu drei Arbeitsplätze mit der MES-Lösung proMExS und sieben Fertigungsmonitore von der Sack EDV Systeme GmbH installiert: An den Rahmenbedingungen der Planung für 130.000 eigene Artikel und rund 1.800 aktive Fertigungsaufträge mit einer durchschnittlichen Durchlaufzeit von zwei Wochen waren andere Anbieter im vorhergehenden Auswahlverfahren gescheitert. "Wir haben eine MES-Software gesucht, die so schnell und flexibel ist, wie wir", sagt Bärbel Kapfer, Mitglied der Geschäftsleitung. "Einige Produkte liefern wir innerhalb von 24 Stunden nach Bestellung - dazu brauchen wir reibungslose Prozesse." Das MES-System proMExS überzeugte durch eine übersichtliche Darstellung, intuitive Benutzbarkeit und kurze Rechenzeiten bei der automatischen Planung aller Kapazitäten. Durch eine standardisierte SOAP/XML-Schnittstelle wurde die Integration zum ERP-System von Infor mit geringem Anpassungsaufwand in wenigen Wochen abgeschlossen.

Nun werden etwa dreimal täglich freigegebene Fertigungsaufträge an das MES-System übertragen, um eine automatische Feinplanung durchzuführen. Dabei lassen sich verschiedene Strategien wie zum Beispiel nach optimalen Rüstkosten, höchster Termintreue oder kürzesten Durchlaufzeiten vorgeben. Ergänzend können für einzelne Aufträge individuelle Prioritäten vergeben werden. In einer grafischen Plantafel zieht der Planer einzelne Arbeitsgänge mit der Maus auf neue Arbeitsplätze oder Wochentage. Sofort werden für alle Aufträge sämtliche Konsequenzen aus der veränderten Reihenfolge sichtbar. Die Mitarbeiter in den Fertigungsbereichen werden bei Veith an sieben Infomonitoren über die Terminsituation ihrer Arbeitsgänge informiert und übernehmen eigenverantwortlich die Rüstoptimierung. Die Fertigmeldungen erfolgen über BDE-Terminals.

Als erste Ergebnisse verzeichnet das Management kürzere Durchlaufzeiten, höhere Termintreue und genauere Terminzusagen durch den Vertrieb. Die Auswirkungen von zusätzlichen Schichten lassen sich ebenso simulieren, wie Investitionen in zusätzliche Kapazitäten. "Wir stehen derzeit einer wahren Auftragsflut gegenüber, die wir nur mit perfekter Organisation bewältigen können", sagt Jürgen Pfledderer, Geschäftsführer. "Deshalb freue ich mich besonders, dass wir eine Lösung gefunden haben, die gut funktioniert und von den Mitarbeitern angenommen wird."

Hinweis: Die Sack EDV-Systeme GmbH präsentiert auf der AMB in Stuttgart in Halle 4 an Stand A02 Lösungen zur Auftragsabwicklung (ERP/PPS), Lager- und Materialwirtschaft, zu Leitstand/BDE/MDE und ihr Manufacturing Execution System (MES).

Über die Alfred Konrad Veith GmbH & Co. KG

Bereits 1912 präsentierte der Firmengründer Alfred Konrad Veith seine erste Spitzenlosschleifmaschine, mit der er in Berlin Präzisionsrundteile produzierte. Ab 1948 führte er seine deutsche Wertarbeit in der Öhringer Innenstadt weiter. Ab 1966 wurde die Geschäftsleitung von dem langjährigen Mitarbeiter Fritz Pfledderer weitergeführt. Die ersten Gebäude am heutigen Standort im Verrenberger Weg in Öhringen wurden 1955 erbaut und seitdem kontinuierlich erweitert. 1963 wurde die Veith AG in Diessenhofen in der Schweiz als zweiter Produktionsstandort gegründet. 1987 folgte ein weiterer wichtiger Schritt mit der Gründung einer hauseigenen Stanzerei und eines Werkzeugbaus. Heute produziert Veith als inhabergeführtes Familienunternehmen an zwei Standorten mit insgesamt 200 Mitarbeitern auf über 7.000 m² Produktionsfläche. Weitere Informationen: www.veith-kg.de

Sack EDV-Systeme GmbH

Seit über 20 Jahren ist die Sack EDV-Systeme GmbH der Partner wenn es um die Organisation und Optimierung von betrieblichen Prozessen in der Fertigungsindustrie geht. Die Unternehmensgröße wie auch die Unternehmensart der Kunden deckt den Bereich von Handelsunternehmen bis zu mittelständischen Fertigungsunternehmen ab. Die eigenentwickelte MES-Software proMExS ist aus der Praxis entstanden und wird europaweit erfolgreich eingesetzt. Weitere Informationen: www.sackedv.com