Laborgespräche: "Strahlwerkzeug Laser"

(PresseBox) ( Saarbrücken, )
Am 16. Oktober 2014, ab 17:00 Uhr, lädt saar.is zusammen mit dem Institut für Technologietransfer an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes zu den Laborgesprächen "Strahlwerkzeug Laser" ein.

Kein anderes Werkzeug in der industriellen Produktion besitzt die gleiche Flexibilität wie der Laserstrahl. Bauteile können beschriftet, geschweißt und geschnitten aber auch "generativ hergestellt", d.h. mittels eines 3D-Druckers produziert werden.

Im Labor "Industrielle Produktion" der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) stellen Professor Griebsch und sein Team unterschiedliche Verfahren der Lasermaterialbearbeitung in der Praxis vor. Die Besonderheiten der einzelnen Verfahren (Potenziale, Grenzen und Kosten) werden dargestellt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Programm und Anmeldung unter www.saar-is.de/termine/veranstaltungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.