Saab Turbo X – „Black Power“ zum Turbo-Jubiläum

Weltpremiere auf der 62. IAA

Rüsselsheim, (PresseBox) - Saab präsentiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (13. bis 23. September) erstmals den Turbo X und knüpft damit an den Erfolg seiner schwarzen Turbomodelle an, die inzwischen Kultstatus besitzen.

Mit der Vorstellung des Turbo X feiert der schwedische Premiumhersteller drei Jahrzehnte seiner Führungsrolle bei der Turbo-Technologie. Der Turbo X ist ein konsequent sportlich ausgelegtes Sondermodell auf 9-3 Basis ganz in schwarz, das mit seinem Design das Erbe der legendären schwarzen Saab 99/900 Turbos antritt – natürlich auf dem neuesten Stand der Technik. Als komplett auf den Fahrer zugeschnittenes, limitiertes Spitzenmodell der neuen 9-3 Baureihe mit fortschrittlichstem Allrad-Antrieb setzt der Turbo X neue Leistungsstandards für die Marke.

Im September 1977 überraschte Saab die Automobilwelt auf der IAA mit der Präsentation seines ersten Modells mit Turboaufladung. Die Schweden setzten damals einen Trend, dem andere Hersteller folgten. Jetzt lässt Saab die „schwarze Turbokraft“ mit vielen wegweisenden, technischen Innovationen von der Leine, die erneut Maßstäbe für den Wettbewerb setzen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Automotive Engineering":

Das sind die wichtigsten Techniktrends 2018

In den nächs­ten zehn Jah­ren wer­den fünf Mil­li­ar­den An­wen­der über Hoch­ge­schwin­dig­keits­netz­wer­ke ver­bun­den sein. Ne­ben Men­schen ge­hen auch Bil­lio­nen von Ma­schi­nen ans Netz. Da­mit ein­her geht ei­ne neue Art zu ar­bei­ten. Neue Soft­wa­re treibt die di­gi­ta­le Trans­for­ma­ti­on voran und er­mög­licht im­mer in­tel­li­gen­te­re Un­ter­neh­men.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.