Tag des Fahrwerks 2016 beleuchtet innovative Technologien und Trends

(PresseBox) ( Aachen, )
Bereits zum zehnten Mal brachte das Institut für Kraftfahrzeuge der RWTH Aachen University mehr als 100 namhafte Referenten und Teilnehmer aus Industrie und Forschung zusammen, um die neuesten Fahrwerktechnologien und -entwicklungen zu präsentieren und zu diskutieren.

Alle zwei Jahre richtet das ika gemeinsam mit der fka im Oktober den Tag des Fahrwerks aus und bietet so Fahrwerk-Experten eine Plattform, um aktuelle und zukünftige Technologien und Trends zu diskutieren. Automobilhersteller, Zulieferer und Forschungs-einrichtungen widmeten sich in diesem Jahr der Frage, mit welchen Konzepten sie den Anforderungen an die Fahrdynamik und ihre zentralisierte Regelung begegnen können, ohne dabei Sicherheit, Effizienz und Fahrkomfort zu vernachlässigen.

Kernthemen der diesjährigen Jubiläumsveranstaltung waren die weitere Entwicklung von Fahrwerksystemen und aktiver Fahrdynamik-Regelsysteme sowie das Innovationspotenzial neuer Lenkungskonzepte, insbesondere bei Elektrofahrzeugen. Ein weiterer Fokus lag auf dem Thema Reifen und den aktuellen und zukünftigen Anforderungen an Materialen, Design, Testing und Simulationsumgebungen, denen Hersteller und Zulieferer begegnen. Neben den Fachvorträgen nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, die vorgestellten Themen im persönlichen Gespräch rund um die begleitende Fachausstellung zu vertiefen. In deren Rahmen wurden der neue Porsche Panamera sowie der Ford Edge mit Adaptive Steering vorgestellt.

Die eintägige Fachtagung endete Montagabend mit einem geselligen Get-Together und ging für viele Teilnehmer nahtlos in die Eröffnungsfeier des 25. Aachener Kolloquiums Fahrzeug- und Motorentechnik über, welches am folgenden Dienstag und Mittwoch den Rahmen für zahlreiche weitere Fachvorträge und Gespräche bietet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.