Strom schnell "tanken" und bequem per SMS bezahlen

Dortmund, (PresseBox) - .
- RWE ePower SMS ab sofort an allen öffentlichen RWELadepunkten als Direktbezahl-System aktiv
- Elektromobilisten laden ihr E-Fahrzeug ohne Vertragsbindung
- Transparente Abrechnung über Handyvertrag

Die RWE Effizienz GmbH vereinfacht mit dem neuen Produkt RWE ePower SMS das Laden von Ökostrom an öffentlichen Ladesäulen. Gemeinsam mit dem Vodafone- Partner Message Mobile GmbH bietet der Infrastrukturanbieter RWE Effizienz ab sofort einen neuen Direktbezahl-Service ohne Vertragsbindung für alle öffentlich zugänglichen Ladepunkte von RWE und RWE Partnern an.

Das Bezahlen per SMS ist mit allen Mobilfunk-Providern an den Stromladesäulen möglich. Es fallen keine monatlichen Grundgebühren und keine einmalige Registrierungsgebühr an. Der Preis für das Laden liegt bei 1,95 Euro pro Stunde. Geladen werden kann mit bis zu 16 Ampere - das ist bei dreiphasigem Laden bis zu fünfmal schneller als an einer Haushaltssteckdose. Message Mobile übernimmt die genaue Verrechnung der Ladekosten über den bestehenden Handyvertrag oder das genutzte Prepaid-Guthaben. Hinzu kommen die SMS-Kosten zu den jeweils mit dem Mobilfunkbetreiber vereinbarten Konditionen.

"Überall laden zu können, ist erfolgsentscheidend. Denn die Zukunft der Elektromobilität muss vor allem einfach sein für den Kunden. Mit dem Bezahlen per Handy gehen wir einen weiteren Schritt in diese Richtung", sagt Ingo Alphéus, Vorsitzender der Geschäftsführung der RWE Effizienz GmbH.

Elektromobilität ist für jeden sinnvoll, der wiederkehrende Mobilitätsgewohnheiten hat. So kommt für viele Elektromobilisten das Laden zu Hause oder auf dem Unternehmensparkplatz in Frage. Engpass für den Elektroauto-Fahrer kann aber der Zugang zu Ladesäulen sein, mit deren Betreiber er keinen Stromvertrag abgeschlossen hat oder die keinem eRoaming-Netz angehören. Deshalb bietet RWE Effizienz - alternativ zum Autostromvertrag - ab sofort Zugang zu seinen Säulen ohne Vertragsbindung per SMS.

Das Bezahlen ist für den Kunden einfach: Per SMS sendet er eine Ladeanfrage über sein Mobiltelefon an die Nummer 86669. Die Ladeanfrage kann direkt als SMS getippt oder mittels der kostenlosen Smartphone-App RWE "e-kWh" generiert werden. Sie erhält die Angaben über Ladepunktnummer und Ladedauer. Der Kunde erhält darauf eine Bestätigungs-SMS mit den Angaben über Ladepunktnummer und den Gesamtpreis des Ladevorgangs. Der Kunde bestätigt den Auftrag, indem er mit einer SMS mit dem Text "JA" antwortet. RWE schaltet den Ladepunkt frei, der Ladevorgang beginnt.

Mit Partnern betreibt RWE mit 1.300 Ladepunkten das größte Netz an intelligenter Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland. An diesen Punkten können Elektroautos mit Ökostrom geladen werden, der zu 100 Prozent aus regenerativen Quellen erzeugt wird.

RWE Effizienz GmbH

Die RWE Effizienz GmbH ist Dienstleister für Energieeffizienz-Infrastruktur und Tochter der RWE Deutschland. Sie unterstützt Kunden dabei, Kosten zu sparen und die Umwelt zu schonen: von der E-Mobilität über dezentrale Energieerzeugung bis hin zur Hausautomatisierung SmartHome und Energieberatung - die RWE Effizienz geht die Energieeffizienz von A bis Z an und setzt durch innovative Ansätze und neue Produkte Standards. Mit Informationen und Aufklärung steigert sie das öffentliche Bewusstsein für Energieeffizienz. Wesentliche Fakten sind gebündelt zu finden auf www.rweeffizienz.com, www.rwe-emobility.com, www.rwe.de/smarthome und www.energiewelt.de, dem Informations- und Beratungsportal zu Fragen der Energieeffizienz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.