RWE schließt Kapitalmaßnahme ab

(PresseBox) ( Essen, )
Insgesamt wurden im Rahmen einer beschleunigten Platzierung 80,4 Millionen Aktien zum Preis von 26 Euro je Stammaktie platziert. Davon waren 28,1Millionen eigene Aktien unter dem Vorbehalt abgegeben worden, dass sie nicht von bestehenden Aktionären der RWE AG erworben werden. Diese haben inzwischen 67,4 % ihrer Bezugsrechte an diesen Aktien ausgeübt und erhalten daraus 18,96 Millionen Aktien zum Bezugspreis von 26 Euro je Stammaktie. Somit konnten am Ende der Bezugsfrist 32,6 % den institutionellen Investoren final zugeteilt werden, denen die Aktien bereits am 6. Dezember unter Vorbehalt zugeteilt worden waren. Die Lieferung der Aktien erfolgt in den nächsten Tagen.

Diese Mitteilung ist kein öffentliches Angebot von Wertpapieren in Deutschland. Diese Mitteilung ist kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika oder in anderen Jurisdiktionen, in denen ein Angebot gesetzlichen Beschränkungen unterliegt. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten nur nach vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung (der "Securities Act") oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Hierin erwähnte Wertpapiere der RWE Aktiengesellschaft sind nicht und werden auch in Zukunft nicht gemäß den Bestimmungen des U.S. Securities Act oder den Gesetzen des jeweiligen Bundesstaates registriert und dürfen daher nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika angeboten oder verkauft werden, es sei denn sie werden gemäß einer Ausnahme von den Registrierungserfordernissen des U.S. Securities Act oder den Gesetzen des jeweiligen Bundesstaates oder im Rahmen einer Transaktion, die nicht Gegenstand dieser Gesetze ist, angeboten und verkauft. Die RWE Aktiengesellschaft beabsichtigt nicht, das Angebot oder Teile davon in den Vereinigten Staaten von Amerika zu registrieren oder ein öffentliches Angebot in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.