Schnellspanntechnik universell einsetzbar

RUWI: Neue Montagetisch-Platten und mobile Baustellenhelfer

Fluorn-Winzeln, (PresseBox) - RUWI, der innovative Maschinenbauer aus dem schwäbischen Fluorn-Winzeln zeigt am Messestand E02 in Halle 12 bei der Ligna in Hannover neue speziell für die Holz- und Kunststoffbearbeitung entwickelte Schnellspanntechnik-Montagetisch-Platten. Ebenfalls neu ist eine austauschbare Montageplatte für den Festool MFT3-Tisch und, als Überraschung, eine weitere innovative, clevere Idee für den Aufbau einer mobilen Werkstatt mit vorhandenen Mitteln.

Die Holz-Variante der neuen Tischoberteile besteht aus einer 120 x 74 cm großen Tischplatte aus Buche Multiplex. Eine hochwertige, mehrfach aufgebrachte Lackierung macht sie kratzfest und unempfindlich gegen Leim und Lösungsmittel. Eingefräste Nuten und ein seitlich umlaufender Rahmen ermöglichen den Einsatz der Spann- und Anschlagtechnik von RUWI. Die neuen multifunktionalen Tischoberteile werden einzeln oder in Kombination als Hubtisch- oder Beintischvariante angeboten.

Kunden, die entsprechende Tischunterbauten bereits im Betrieb einsetzen und deren Einsatzbereiche erweitern wollen, bestellen die Tischplatten inklusive Spanntechnik ohne Unterbau.

Mehr Platz mit Tischverlängerung

Wer mehr Platz braucht, bringt mit dem ebenfalls neuen Befestigungsadapter eine Aigner-Tischverlängerung an – werkzeuglos versteht sich. Höchst flexibel und mit nur wenigen Handgriffen ist eine Erweiterung der Arbeitsfläche auch mittels Anschlagschienen und Klemmwinkeln möglich. Die 120 cm langen Anschlagschienen sind mit aufgeschraubten, jederzeit einfach austauschbaren Werkstückauflagen ausgestattet. Ihr hochwirksamer Antirutsch-Belag hält die Werkstücke am Platz und erlaubt eine komfortable Bearbeitung, oft auch ganz ohne zusätzliche Fixierung. Spannen mit Schraubzwingen ist dank der dafür vorgesehenen Bohrungen in der Fläche auch kein Problem. Der Holzhandwerker wird diesen auf seine Bedürfnisse zugeschnittenen “Mehrwert-Tisch” von RUWI in der Regel als Montage-, Spann- und Leimtisch einsetzen.

Mit dem bis zu 300kg belastbaren Hubtischmodell kann die Arbeitsfläche zwischen 45 und 105 cm stufenlos in der Höhe verstellt werden. Eine hochwertige, leichtgängige, hydraulische Fußpumpe bringt sie immer auf die richtige ergonomische Höhe. Vier Vollgummi-Lenkrollen mit Feststellern machen den Tisch äußerst wendig und verhelfen ihm beispielsweise als Montagetisch, Ablagehilfe und Stapelwagen zu großer Mobilität.

Das stationäre Beintischuntergestell ist mittels Stellfuss ebenfalls um 6 cm höhenverstellbar.  

Montagetisch für den Kunststoffverarbeiter

Die neue Ausführung für Kunden aus der Kunststoffbearbeitung ist 120 x 80 cm groß. Sie unterscheidet sich von der “Holzversion” durch einen hochwertigen Sandwichaufbau mit einem Kern aus Multiplex und einer 6mm dicken HPL Deckschicht auf der Ober-und Unterseite. Die Arbeitsflächen sind besonders abrieb-, stoß- und kratzfest, sowie beständig gegen Chemikalien und Hitze. Ansonsten bieten beide Tische die gleichen Anwendungsmöglichkeiten. Auch den Tisch für die Kunststoffverarbeitung gibt es in Hub- und Beintischausführung.

Mehrwert mit Montageplatte für Festool MFT3

Die ebenfalls neu erhältliche Multiplex-Montageplatte mit Nutenbild für den weit verbreiteten Festool MFT3-Tisch schafft erlebbaren Mehrwert. Mit ihr lässt sich die erfolgreich am Markt eingeführte werkzeuglose RUWI-Spanntechnik problemlos von der Werkstatt auf den mobilen Einsatz übertragen. Mit ihrem eingefrästen Tragegriff ist diese Montageplatte perfekt für den mobilen Einsatz auf der Baustelle geeignet.

Clevere Lösungen wie diese erweitern das RUWI-Produktportfolio für neue Zielgruppen und Kunden. Sie schaffen einen nahezu universell nutzbaren, erlebbaren Mehrwert.

Zum RUWI-Tischportfolio gehört zudem für die Metallverarbeitung ein bereits am Markt eingeführter Montage- und Schweißtisch zur Gestaltung effektiver Arbeitsplätze im Betriebsmittel-, Vorrichtungs-, und Sondermaschinenbau mit einer Arbeitsfläche aus Stahl.

Im Baukastensystem: Ausstattung nach Bedarf

Das Familienunternehmen RUWI deckt mit einem umfassenden Programm an werkzeuglos bedienbaren Spannelementen, Montage- und Schweißtischen und individuell zusammensetzbaren Grundplatten die gesamte Palette an Möglichkeiten zur Gestaltung effektiver Arbeitsplätze in unterschiedlichen Branchen ab. Grundlage ist ein differenziertes Baukastensystem mit dem sich RUWI-Partner höchst ökonomisch und nach individuellem Bedarf mit den notwendigen Werkzeugen ausstatten können.

Die bekannten Schnellspannelemente können auf den Tischen oder den kombinierbaren Grundplatten im Handumdrehen fixiert, gespannt oder montiert werden. Klemmen statt Schrauben heißt die Devise.

Als Einsteigerset fungieren diverse, auf die entsprechenden Branchen zugeschnittene Spannsystem-Sets mit und ohne Grundplatte. Drücken–Drehen–Fixieren, einfacher und schneller geht’s nicht. Nach diesem Prinzip funktionieren RUWI-Schnellspanner. Sie sind nahezu universell verwendbar und werden passend für die Profile aller namhaften Hersteller geliefert.

Einen Überblick über die weiteren Angebote rund um Montagetische, Schnellspann- und Anschlagtechnik, Ordnungssysteme wie Systainer Mobil, Systainer Module und Produkte zur Erhöhung der Arbeitssicherheit sowie über die bekannten Unterflurfräsen gibt es im Online-Shop unter www.ruwi.de. Hier sind auch Links zu informativen Anwendungs-Videos hinterlegt.     

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.