Rutronik und Balkhausen: Wärmemanagement für LED Applikationen mit Phase Change Materialien

(PresseBox) ( Ispringen, )
Die zunehmenden Innovationen in der LED Technik haben zur Folge, dass dem Wärmemanagement ein immer größer werdender Stellenwert zukommt. Da die Leistung von LEDs in unmittelbarer Abhängigkeit zur Temperatur steht, kann eine Steigerung der Effizienz bei gleich bleibender Lebensdauer nur durch ein wirksames Wärmemanagement realisiert werden. Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH bietet von Balkhausen Division of Brady GmbH verschiedene Wärmemanagementlösungen für LED Applikationen, die den wachsenden Anforderungen der effizienten Wärmeabführung adäquat gerecht werden. Neben silikon- und polyesterbasierten Wärmeleitfolien sowie GapFiller Materialien setzt Balkhausen auf Phase Change Materialien.

Dabei handelt es sich um phasenwechselnde Materialien, die ein Höchstmaß an thermischer Leistung bieten und somit für den Einsatz in LED Applikationen bestens geeignet sind. Die Besonderheit von Phase Change Materialien besteht im Wechsel von festen in flüssigen Aggregatzustand ab einer bestimmten Temperatur.

Der Übergang von fester in flüssige Konsistenz ab ca. 55° Celsius ermöglicht es, die Kontaktflächen von Hitzequelle und Wärmesenke optimal zu benetzen, Lufteinschlüsse aus der Oberflächenrauheit beider Kontaktflächen zu verdrängen und somit eine hoch leistungsfähige Wärmeableitung zu realisieren. Zu beziehen sind die verschiedenen Ausführungen von Phase Change Materialien über Rutronik. Der Distributor berät umfassend zum adäquaten Thermomanagement und stellt applikationsabhängige individuelle Lösungen bereit, die bei der Wärmeübertragung die bestmögliche Leistung gewährleisten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.