Rutronik stellt In-Circuit-Debugger von Microchip vor

(PresseBox) ( Ispringen, )
Microchip stellt mit dem MPLAB® ICD 3 ein kosteneffektives Entwicklungswerkzeug mit hoher Geschwindigkeit für die In-Circuit-Programmierung und Fehlersuche in Anwendungen mit seinen flash-basierten 8-bit-PIC®-Mikrocontrollern (MCUs) und der kompletten Linie von 16- und 32-bit-MCUs sowie 16-bit-dsPIC® Digitalsignalcontrollern (DSCs) vor. Die Systemeigenschaften sind äußerst stabil und die Hochgeschwindigkeitsschaltungen sorgen für 15 mal schnellere Programmierzeiten der Flash-MCUs als bei der Vorgängergeneration. Das MPLAB ICD 3 ist zuverlässig und voll kompatibel mit dem MPLAB IDE. Erhältlich ist das neue Produkt ab sofort über den Distributor Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH.

Zu den wesentlichen Merkmalen gehören bis zu 1000 Software-Haltepunkte, 2 bis 5,5 V Betriebsspannung, ein widerstandsfähiges Target-Interface für einen besseren Schutz vor Überspannung und Überstrom, interner Programmspeicher und bis zu 100 mA Target-Strom. Aktualisierte Versionen des MPLAB IDE werden zukünftig auch die Firmware neuer Microchip-Komponenten unterstützen.

Um die Rückwärtskompatibilität für die RJ-11-Schnittstelle beizubehalten, wird das MPLAB ICD 3 einfach mit der Zielplatine verbunden und der Baustein in kürzester Zeit umprogrammiert. Durch Integration des neuen Werkzeugs mit dem freien und vielseitigen MPLAB IDE stellt Microchip dem Entwickler eine ihm vertraute Entwicklungsumgebung zur Verfügung, gleichzeitig wird auch der Lernprozess im Umgang mit den rund 500 PIC-MCUs und dsPIC-DSCs verkürzt.

Das MPLAB ICD 3 wird mit einem diagnosefähigen Testschnittstellenmodul zur Fehlersuche und Fehlereingrenzung ausgeliefert. Zum Lieferumfang gehören außerdem RJ-11- und USB 2.0-Kabel, eine CD mit MPLAB IDE und der kompletten Dokumentation sowie einer Referenztabelle.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.