Rutronik präsentiert neue Kartenhalter für microSD-Karten von Molex

(PresseBox) ( Ispringen, )
Molex Incorporated stellt eine neue Serie von Kartenhaltern für microSD-Karten vor, die mit neuen, zusätzlichen Funktionen für eine kontrollierte Entnahme von Karten aus mobilen und kompakten Geräten sorgen. Konzipiert für das weltweit kleinste Speicherkartensystem, stehen die microSD-Kartenhalter in zwei Profilhöhen zur Verfügung und vermeiden das bei federbetätigen Kartenwechselsystemen mögliche Herausspringen und Klemmen der Karten. Erhältlich ist das neue Produkt ab sofort über den Distributor Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH.

Der microSD-Kartenhalter mit niedriger Profilhöhe 1,53mm (0,060") - Normal Mount, ermöglicht eine Höheneinsparung von ca. 15 Prozent im Vergleich zu Produkten in Industriestandardausführung. Die Kartenhalter sind mit zwei Bremslaschen ausgestattet, die den Kartenauswurf verlangsamen, ohne dass Reibung auf die Karte einwirkt. In Verbindung mit anderen Gehäusefunktionen sorgen die Bremslaschen für eine kontrollierte Kartenentnahme.

Bei dem microSD-Verbinder mit 1,80mm (0,071") Höhe - Normal Mount und Reverse Mount wird die Kartenauswurfgeschwindigkeit durch interne Gehäusefunktionen kontrolliert. Die Reverse-Mount-Ausführungen sorgen mit einer Kombination verschiedener Bremslaschen, Federeinstellungen und Gehäusemerkmalen für einen moderaten Auswurf der Karten.

Im Gehäuse befindliche Rippen schützen die Kontaktspitzen vor Beschädigungen beim Einlegen der Karte. Glatte, abgeflachte Kontakte bieten zusätzlichen Schutz. Eine Kartenpolarisationsfunkion verhindert falsches Einstecken und so den Kontakt einer falsch eingelegten Karte mit dem Erkennungsschalter.

Alle Versionen der microSD-Verbinder verfügen über einen Erkennungskontakt, der feststellt, ob eine Karte eingelegt ist. Dieser Erkennungskontakt stellt eine Verbindung mit dem Schaltkontakt her, der eine Gleitfunktion zur Gewährleistung eines guten elektrischen Kontakt beinhaltet. Alle Kartenhalter sind für 0,5A und 10V ausgelegt und umfassen eine Metallabschirmung zum Schutz gegen elektrostatische Entladungen. Die Kontakte sind vergoldet und sorgen dadurch für guten Kontakt und sicheres Wiederein- und Ausstecken. Die Halter werden gegurtet geliefert mit ausreichender Gehäusefläche für eine Vakuumplatzierung. Außerdem bietet das Gehäuse Öffnungen, die eine Sichtkontrolle der Lötverbindungen ermöglichen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.