Rutronik präsentiert eine neue Generation von 8-bit-PIC®-MCUs von Microchip

(PresseBox) ( Ispringen, )
Microchip kündigt 8-bit-PIC®-Mikrocontroller im mittleren Leistungssegment mit erweiterter Kernarchitektur und Unterstützung von PIC12- und PIC16-MCUs an. Die neuen Eigenschaften und Peripherieverbesserungen schließen Erweiterungen des Programm- und Datenspeichers sowie einen tieferen Hardware-Stack ein. Zusätzliche Reset-Funktionen, erweiterte Peripherieunterstützung, verringerte Interrupt-Latenzzeit und 14 weitere Programmbefehle, einschließlich "C"-Leistungsoptimierung - bei gleichzeitiger Verkürzung des Codes - runden die neue Kernarchitektur ab. Die ersten Mikrocontroller, die mit dem erweiterten 8-bit-PIC-MCU-Kern arbeiten, werden für das erste Quartal 2009 erwartet und sind über den Distributor Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH erhältlich.

Die Verbesserungen bringen dem Anwender bis zu 50% Leistungssteigerung und bis zu 40% Code-Reduzierung. Die Peripherie unterstützt nicht nur das mTouch(TM) -Modul für berührungssensitive Anwenderschnittstellen und LCD-Bildschirme, sondern auch mehrere Analog-Digital-Konverter (ADCs) und PWM-Module sowie zusätzliche Timer und analoge Komparatoren.

Weitere Verbesserungen betreffen die Speicherunterstützung von bis zu 56 KB adressierbarem Flash-Programmspeicher und bis zu 4 KB RAM. Mit 14 zusätzlichen Befehlen, also 49 Befehlen insgesamt, trägt der erweiterte Kern zur Optimierung des Programmcodes und der Datenverarbeitung bei, der Codeumfang wird reduziert und die Leistungsfähigkeit bei weniger Taktzyklen erhöht. Auf- und Abwärtskompatibilität zu bereits verfügbaren PIC-MCUs der PIC12-, PIC16- und PIC18-Familien ist weiterhin gewährleistet.

Hinweis an die Leser:In dieser Pressemitteilung basieren alle Produktinformationen sowie Herstellerbenennungen auf der Franchise-Situation in Deutschland. Länderspezifische Abweichungen sind daher möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.