Rutronik präsentiert Omron Hochtemperatur-Relais für Umgebungstemperaturen bis zu 105 °C

(PresseBox) ( Ispringen, )
Omron Electronic Components Business Europe (OCB-EU) erweitert die erfolgreiche Leistungsrelais-Serie G2RL um ein neues Hochtemperaturmodell, welches speziell für den Einsatz in elektrischen Küchengeräten und Anwendungen, in denen die Temperaturanforderungen an die Steuerungen sehr hoch sind, entwickelt wurde. Erhältlich ist das neue Produkt ab sofort über den Distributor Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH.

Das neue Omron G2RL-1A-E-CV ist für bis zu 20º C höhere Umgebungs-temperaturen ausgelegt als das G2RL-Standardmodell und arbeitet bei bis zu 105ºC statt 85ºC. Omron bietet das G2RL-1A-E-CV zunächst mit einpoligem Schließerkontakt (SPST-NO) an, doch sind auch Hochtemperaturversionen mit einpoligem Wechselkontakt (SPDT) und in Öffnerkontakt (SPST-NC)-Konfiguration geplant.

Omrons Leiterplattenrelais-Familie G2RL ist in 24 verschiedenen Ausführungen erhältlich und eignet sich besonders gut für Küchenherde, Waschmaschinen und Boiler sowie Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. Das G2RL-H mit einer sensitiven Spulenleistung von 250mW ist mit einem Spulenisolationssystem nach UL 1446 Class F erhältlich. Alle G2RL-Relais sind VDE-konform (EN 61810-1/EN 60255-23) und entsprechen UL 508/CSA C22.2 Standards. Sie sind VDE0700-Norm-geprüft und somit nach VDE0110 im Bereich Haushaltsgeräte und vergleichbaren elektrischen Betriebsmitteln einsetzbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.