Rutronik: Panasonic präsentiert Lithium-Batterien mit innovativer BR- und CR-Technologie

(PresseBox) ( Ispringen, )
Mit einem Sortiment besonders leistungsstarker zylindrischer Lithium-Batterien erweitert Panasonic sein Angebot für den Markt der Messgeräte, der Datenerfassung und Identifikation (RFID), der elektronischen Mauterfassungssysteme für PKW und LKW (ETC) sowie der Sicherheitstechnik. Dank innovativer Panasonic Technologien bieten sie entsprechend dem jeweiligen Design-in äußerste Langlebigkeit (BR-Serie) oder höchste Impulsströme (CR-Serie) bei einer Spannung von drei Volt. Erhältlich ist sind die Lithium Batterien ab sofort über den Distributor Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH.

Die beiden neuen Modelle BR-1/2AA und BR-AA weisen bei einer hohen Nominalspannung von drei Volt eine Kapazität von 1.000 bzw. 2.500 Milliamperestunden (mAh) auf. Die Poly-Carbonmonofluoride-Technologie sichert eine Selbstentladung von unter 0,5 Prozent pro Jahr (bei Raumtemperatur), außerdem sind die Batterien in einem besonders großen Temperaturbereich zwischen -40 °C und +85 °C einsetzbar.

Die drei Modelle der CR-Serie zeichnen sich bei einer Nominalspannung von ebenfalls drei Volt durch Kapazitäten von 1.400 mAh (CR-2/3AZ), 1.650 mAh (CR-AAZ) und 2.400 mAh (CR-AG) aus. Auch hier ist die Selbstentladungsrate mit einem Prozent sehr niedrig. Die Batterien sind dabei eher für Einsätze konzipiert, bei denen hohe Impulsströme auftreten.

Mit einer breiten Palette nicht nur an zylindrischen Typen, sondern auch an Knopfzellen bietet Panasonic für jeden Anwendungsbereich die passenden Modelle. Die Panasonic Lithium-Technologie zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass keine "Passivierung" eintritt: Die Spannung bleibt über lange Zeit erhalten und damit ist auch die Funktionstüchtigkeit der mit diesen Batterien betriebenen Geräte stets gewährleistet. Die Fehlerrate der Panasonic Batterien liegt in der Praxis bei nahezu Null.

Die neuen Lithium-Batterien eignen sich deshalb hervorragend für den Langzeit-einsatz, z. B. in Rauchmeldern, Alarmanlagen in Fahrzeugen oder auch in Mess-geräten, denn sie ersparen bei einem Höchstmaß an Sicherheit häufige und aufwändige Austauschaktionen. Weitere Einsatzgebiete sind elektronische Toll Collect-Systeme (ETC), bei denen die mobilen Erfassungsgeräte (On-Board-Units) mit diesen langlebigen Batterien ausgestattet werden, sowie die Logistik mit RFID-Einheiten zur Identifikation und Speicherung von Daten. Auch in der Medizintechnik etwa in Blutzucker-Messgeräten, Defibrillatoren oder Infusionspumpen sowie in der Marine-Sicherheitstechnik, z. B. in automatischen Notfall-Funk-Bojen, Mann-über-Bord-Geräten oder für die Beleuchtung von Rettungsjacken sind die Panasonic Lithium-Batterien (BR- oder CR-Technologie) ideal. Alle Panasonic Modelle entsprechen dem internationalen Sicherheitsstandard UL 1642 und sind besonders umweltfreundlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.