Rutronik: Microchip stellt hochauflösende Delta-Sigma-ADCs mit niedriger Leistungsaufnahme vor

(PresseBox) ( Ispringen, )
Microchip stellt eine neue Serie hochauflösender Delta-Sigma-ADCs (Analog-Digital-Konverter) mit niedriger Leistungsaufnahme vor. Die ADCs MCP3422, MCP3423 und MCP3424 (MCP3422/3/4) bieten 18 bit Auflösung und benötigen im Dauerbetrieb lediglich 135 µA bei 3 V Betriebsspannung. Spannungs-referenz, programmierbarer Verstärker (PGA) und Oszillator sind in die Multikanal-ADCs integriert und so keine externen Komponenten erforderlich. Daraus resultiert ein geringeres Einbauvolumen, sodass der Entwickler sein Design recht einfach an beengte Platzverhältnisse anpassen kann. Erhältlich sind die Konverter ab sofort über den Distributor Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH.

Die neuen ADCs sind in kleinen DFN-Gehäusen (2 mm x 3mm, dual flat no-lead) untergebracht und unter anderem besonders für tragbare Messgeräte in der Industrie, Medizintechnik, brauner und weißer Ware sowie Kfz-Anwendungen geeignet. Beispiele für die Verwendung der ADCs MCP3422/3/4 im industriellen Bereich sind tragbare Waagen, Instrumentation, Handmessgeräte und Multimeter, in der Medizin sind es Herzfrequenzmesser, Blutdruck- und Blutzuckermessgeräte, im Konsumerbereich gehören hierzu Personenwaagen und Handmessgeräte, und in Kfz-Anwendungen sind es schließlich Sensorschnittstellen und Benzinuhren.

Microchip stellt außerdem die hierzu passende MCP3424 Evaluationsplatine (Teilenummer MCP3424EV) vor. Sie ermöglicht dem Anwender in Verbindung mit dem PICkit(TM) Serial Analyzer (Teilenummer DV164122) die Evaluierung der Leistungsfähigkeit des MCP3424 ADCs.

Der ständige Druck auf die Hersteller, ihre Produkte bei immer längerer Betriebszeit mit immer kleineren Batterien noch kleiner zu gestalten, erfordert deshalb in zunehmendem Maße Komponenten mit kleineren Gehäusen mit geringerem Leistungsbedarf. Die ADCs MCP3422/3/4 erfüllen diese Anforderungen nicht nur in Bezug auf die hohe Auflösung, sondern auch bezüglich der vielen Eingangskanäle und der integrierten Spannungsreferenz sowie des programmierbaren Verstärkers (PGA) und Oszillators.

Hinweis an die Leser:
In dieser Pressemitteilung basieren alle Produktinformationen sowie Herstellerbenennungen auf der Franchise-Situation in Deutschland. Länderspezifische Abweichungen sind daher möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.