PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 515578 (Rundfunk GmbH & Co KG)
  • Rundfunk GmbH & Co KG
  • Quedlinburger Str. 17
  • 06507 Gernrode
  • http://www.rundfunk-gernrode.de/
  • Ansprechpartner
  • Sina Dreyer
  • +49 (39485) 580-0

Bundespräsident Joachim Gauck begrüßte Unternehmensgruppe aus Sachsen-Anhalt an seinem Amtssitz

Rundfunk Gernrode präsentierte einzigartige Technologie zur 4. "Woche der Umwelt" im Schloss Bellevue

(PresseBox) (Berlin/Gernrode, ) Die Firmengruppe Rundfunk Gernrode war der Einladung des Bundespräsidenten und des Kooperationspartners Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefolgt. Aus einer Vielzahl nominierter zukunftsweisender Umweltprojekte hatte die unabhängige Jury die ADC Technologie der Firmengruppe zur Präsentation auf der 4. Woche der Umwelt ausgewählt. Rund 15.000 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien überzeugten sich im Berliner Schloss Bellevue von der einzigartigen Innovation zur berührungslosen antistatischen Reinigung von Leiterplatten.

Im Fokus waren hier Mini-Bauteile und Staub, die mittlerweile mit bloßem Auge nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Ungläubig standen tausende Besucher vor der am Firmenstand präsentierten Kamera mit 40-facher Vergrößerung.

In seiner Eröffnungsrede am 05.06.2012 betonte Deutschlands Staatsoberhaupt Joachim Gauck: "Unser Land wird wie kaum ein anderes auch wirtschaftlich davon profitieren, wenn es sich selbst an die Spitze des nachhaltigen Fortschritts bringt..."

Bei Rundfunk Gernrode setzt man zielgerichtet auf nachhaltige Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Die Wissenschaftler und Ingenieure entwickeln umweltfreundliche Verfahren und Produkte für die Elektronikindustrie. Die auf der Woche der Umwelt präsentierte ADC Technologie von Rundfunk Gernrode ist wegweisend für den aktiven Umweltschutz in der Elektronikfertigung.

Dipl.-Ing. Klaus-Dieter Weber, geschäftsführender Gesellschafter der Firmengruppe Rundfunk Gernrode, veranschaulicht diese Innovation seines Unternehmens: "Elektronische Bauteile werden immer kleiner, Staubpartikel haben die Größe der Bauelemente und stellen so zunehmend ein Problem dar. Unser System zur berührungslosen, antistatischen Reinigung von Leiterplatten schafft auf einem halben Quadratmeter Bedingungen und Ergebnisse, die bisher nur in äußerst energieintensiven Reinräumen gewährleistet werden konnten. Bei gleichem Resultat, nämlich Leiterplatten in Reinraumqualität, werden mit unserer Ressourcen schonenden Innovation mehr als 99 % Energie im Prozess eingespart."

Das liegt auch Joachim Gauck am Herzen. "Nichts ist günstiger als der Rohstoff, den man einspart - nichts billiger als die Energie, die man nicht braucht..." unterstreicht er in seiner Ansprache auch an Beispielen, zu denen das berührungslose Reinigungsverfahren von Rundfunk Gernrode gehört.

"Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen, Effizienz und Energieeinsparungen in der industriellen Fertigung rücken zunehmend in den Fokus" sagt Klaus-Dieter Weber. "Wir haben uns ambitionierte Ziele gesetzt und forschen und entwickeln mit hohem Engagement bereits an einer weiteren, zukunftsweisenden Innovation."

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.