Schnell montiert, stabil verlagert

Rulmeca Tragrolle mit federbaren konischen Sechskant-Achszapfen

Aschersleben, (PresseBox) - Rulmeca stellt eine neue Baureihe seine 117er Tragrollenserie vor. Sie ist mit federbaren konischen Sechskant-Achszapfen bestückt, die die Vorteile von Federachsen mit verschraubten Achsen kombinieren. Beide Achsenden können unabhängig voneinander gegen eine Federkraft in die Rolle versenkt werden. Bei Verwendung von Profilen mit 11mm-Sechskantlöchern pressen sich die Achsenden spielfrei in die Öffnungen und ergeben so einen festen Sitz, der mit Schraubverbindungen vergleichbar ist. Allerdings ist die Montage und Demontage durch die Federachsausführungen wesentlich schneller.

Die konischen Sechskant-Achsenden sind aus tiefgezogenem Stahlblech, werden von je einer Feder vorgespannt und gleiten axial auf einer 11mm-Sechskantachse. Diese Konstruktion ist sehr stabil, so dass eine statische Belastbarkeit von bis zu 1600N im Durchmesser 50mm und 2000N im Durchmesser 60mm zugesichert wird. Damit ist diese Rolle auch hervorragend für schnelllaufende tangentiale Riemenantriebe geeignet.

Aufgrund der Achsausführung in Stahl kann diese Rolle mit einem Antistatikelement ausgeführt werden und ist in dieser Ausführung ATEX-konform. Diese Ex-Schutz Zusicherung ist notwendig für Anlagen mit erhöhter Explosionsgefahr durch Staub oder Gas (Zonen Z1, Z2 für Gase und Z21, Z22 für Staub sowie Kategorie M2 für Bergwerke).

All diese Neuerungen wurden im neuen Werk zur Tagrollenproduktion am Standort in Almè, Italien, umgesetzt, das Kunden in Europa binnen 8 Werktagen beliefern kann. Deutschen Vertriebssupport bietet zudem das lokale Salesteam des deutschen Headquaters in Ascherleben.

Die neuen Rulmeca Tragrollen mit federbarem konischen Sechskant-Achszapfen können ab sofort zur Bemusterung bezogen werden. Die Serienproduktion startet im dritten Quartal 2017.

RULMECA GERMANY GmbH

Die RULMECA GERMANY GmbH ist Teil der RULMECA Gruppe mit Sitz in Alme/Italien, die weltweit für Bewegung in der Fördertechnik sorgt. Rulmeca Germany GmbH produziert an zwei ISO-zertifizierten Standorten in Aschersleben und Leipzig mit über 200 Mitarbeitern Tragrollen, Trommelmotoren und Gurttrommeln für höchste Ansprüche und jeden Einsatz in der Stückgut- und Schüttgutfördertechnik. Dafür arbeitet RULMECA weltweit mit führenden Anlagenherstellern, Entwicklungsbüros und Endverbrauchern zusammen. Neben der Produktion von Fördertechnikkomponenten bietet Rulmeca seinen Kunden auch die Berechnung von Förderbandelementen komplexer Anlagen als Dienstleistung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.