BILT EUR in Aarhus - 'Beyond Automation'

BIM-Konferenz thematisiert gesamte Wertschöpfungskette Bau

Aarhus, (PresseBox) - Vom 05.-07. Oktober findet die BILT by RTC EUR, bisher bekannt als RTC Europe Conference, zum fünften Mal auf dem europäischen Kontinent im dänischen Aarhus, Midtjylland, statt. Für das Event hat die RTC-Foundation als Austragungsort das Radisson Blu Scandinavian Congress Centre gewählt. Rund 400 Interessenten aus dem Architektur- und Ingenieurumfeld erwartet die unabhängige Stiftung zu dieser Veranstaltung rund um das Thema Building Information Modelling (BIM). Neben Architekten, Ingenieuren, Bauherren und Bauunternehmen richtet sich die Veranstaltung auch an Baustoffhersteller und Generalübernehmer und -unternehmer.

Bereits im Vorfeld der BILT EUR startet, wie auch im Vorjahr, das Building Content Summit (BCS) am 03. und 04.10. Diese Austauschplattform zum Thema BIM-Content für Bauunternehmen sowie Baustoffhersteller und Generalübernehmer und -unternehmer hat sich bereits im vergangenen Jahr in Porto bewährt und für einen regen und Früchte tragenden Austausch zwischen den Projektbeteiligten auf allen Seiten gesorgt.

Auch für Architekten und Ingenieure lohnt sich eine frühere Anreise nach Aarhus: Denn die BIM Aarhus Community veranstaltet parallel ein spannendes Programm zum Entdecken von BIM-Anwendungen in der Praxis. So können beispielsweise Baustellen besichtigt oder Büros besucht werden. Die Firmen bieten den BILT-Besuchern vor Ort die Möglichkeit, ihnen bei der Arbeit mit 3D-Modellen über die Schulter zu schauen.

Bei BILT hat sich nicht nur der Name geändert: BILT steht für Buildings, Infrastructure, Lifecycle supported by Technology. Zusätzlich zu den Vortrags- und Workshopthemen auf der 3tägigen Konferenz, die den Hochbau betreffen, werden zahlreiche Spezialanwendungen, beispielsweise zum Thema OpenBIM oder zum Brückenbau, vorgestellt. „BIM beschränkt sich schon lange nicht mehr auf den Hochbau“, weiß Silvia Taurer, Organisatorin der BILT EUR. „Diese Vielseitigkeit wollen wir in diesem Jahr mit verstärkt modernen, technischen Themen und insbesondere auch jungen Referenten untermauern.“ Passend zum Motto der Veranstaltung: ‚Beyond Automation‘. Taurer weiter: „Zentrale Aspekte sind in diesem Jahr auch Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Umfeld des Building Information Modelling.“

Mit dem neuen Namen präsentiert sich die BILT EUR außerdem als herstellerneutrale Veranstaltung, die ein produktübergreifendes Arbeiten fördert. „BIM ist keine Software. BIM ist eine Arbeitsweise“, erklärt Silvia Taurer. Auch diesen Aspekt wollen wir mit dem geänderten Namen betonen.“

Das Organisationsteam hat sich für die dänische Stadt Aarhus entschieden, da integrales Planen in Skandinavien und insbesondere auch in Dänemark bereits weit fortgeschritten ist. Die Prozesse eines Projekts, das mit Hilfe von BIM-Modellen realisiert wird, sind in Dänemark sehr genau definiert, was ein intensives Miteinander zwischen allen am Projekt Beteiligten Parteien voraussetzt.

Eine Anmeldung zur BILT EUR ist über die Internetseite der Stiftung unter http://www.rtcevents.com/bilt/eur möglich. Interessierte können sich parallel für das BCS unter http://www.rtcevents.com/bcs2017eur/ registrieren. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen der BIM Aarhus Community sind auf der Internetseite http://www.bimaarhus.dk/bim-aarhus-2017 bereitgestellt.

BILT auf twitter: @BILTevent
BCS auf twitter: @BuildConSum

RTC Europe Foundation

Die unabhängige RTC-Stiftung von BIM-Anwendern für BIM-Anwender legt den Grundstein für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten im gesamten Bauwesen. Auf den internationalen, von der RTC-Stiftung organisierten Konferenzen kommen Anwender von BIM-Technologien aus aller Welt und aus allen Sektoren der gesamten Baubranche jährlich zusammen. Die Stiftung bietet mit den RTC-Konferenzen eine Plattform für den gegenseitigen Erfahrungsaustausch, kritische Betrachtung und Analyse und gegenseitige Hilfestellung in der täglichen Arbeit mit BIM-Modellen. Damit zielt RTC darauf ab, Möglichkeiten für Innovationen und eine verbesserte Zusammenarbeit im Umfeld des digitalen Planens und Bauens zu schaffen. Die Veranstaltungen richten sich an alle im Bauumfeld tätigen Parteien, die BIM-Lösungen einsetzen. International renommierte und erfahrene Referenten aus Industrie und Forschung gewährleisten bei den RTC-Events spannende Einblicke in die Praxis. Vorstandsvorsitzender ist Wesley Benn, Dozent an der University of New South Wales, Sydney, Australien.




Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.