Die acht gängigsten RDKS-Programmiergeräte im Vergleich

Praktische Übersicht von TyreSystem als PDF ab sofort kostenlos verfügbar

(PresseBox) ( Ulm, )
„Welches RDKS-Programmiergerät passt am besten zu den Ansprüchen meines Betriebes?” Die Beantwortung dieser Frage stand für Annika Winkler, RDKS-Spezialistin der RSU GmbH, bei der Entwicklung der erstmals erschienenen kompakten Übersicht für Diagnose-/Programmiergeräte klar im Fokus. Verglichen werden insgesamt acht Geräte der Marken Ateq, Hamaton und Huf.

„Interessierte sollten sich vor dem Kauf eines Gerätes fragen, wie viele Sensoren sie in etwa pro Jahr montieren, ob sie überhaupt mit Universalprotokollsensoren arbeiten wollen und ob ihnen zum Beispiel wichtig ist, dass das Gerät eine Fehlerdiagnose stellen kann. Der nächste Schritt ist dann mit Hilfe der Übersicht das passende Modell auszusuchen“, erklärt Winkler.

Insgesamt 27 Eigenschaften, tabellarisch aufgeteilt in die Kategorien Funktionen, Hardware und Zubehör, helfen dem Leser dabei sich einen schnellen Überblick über die Leistungen der einzelnen Geräte zu verschaffen und diese dann unkompliziert miteinander zu vergleichen.

Die Übersicht für RDKS-Programmiergeräte steht ab sofort unter www.tyresystem.de/vergleich1217 kostenlos zum Download bereit. Mehr Hilfe zum Thema RDKS erhalten Interessierte am Expertentelefon unter 07122 / 825 93 -78 oder per E-Mail unter rdks@tyresystem.de .

Über TyreSystem

Seit 2007 bietet das B2B-Onlineportal unter www.tyresystem.de seinen Kunden kostenlos eine der einfachsten Lösungen für den Online-Reifenhandel am Markt. Eine Vielzahl praktischer Funktionen und Module sowie Schnittstellen zu vielen ERP-Systemen der Reifenbranche vereinfachen die tägliche Geschäftsabwicklung von Reifenhändlern, Kfz-Betrieben oder Autohäusern. Das mittelständische Unternehmen wächst seit mehreren Jahren rasant und ist mittlerweile an zwei Standorten im schwäbischen St. Johann sowie an einem Standort in Ulm mit insgesamt über 60 Mitarbeitern als Online-Großhändler aktiv.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.