ROTEX A1-Brennwertkessel für Öl und Gas

TWINTEC® Technologie ermöglicht die Brennwertnutzung direkt im Kessel

(PresseBox) ( Güglingen, )
Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung bei Ölbrennwertkesseln gehört ROTEX zu den Wegbereitern dieser modernsten Technologie für energiesparende Ölheizungen. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die ROTEX A1-Brennwertkessel für Öl oder Gas kaum von bodenstehenden Units anderer Hersteller. Das am Markt einzigartige und patentierte Konzept der Rotex A1-Kessel verbirgt sich unter einer Verkleidung aus robusten Polyethylen mit Wärmedämmung. Sie kann mit wenigen Handgriffen und ohne zu schrauben entfernt werden, so dass der metallisch-silberne und kugelförmige Kesselkörper frei zugänglich ist.

TWINTEC® heißt der Edelstahl-Aluminiumverbund, der beim A1 die Brennwertnutzung direkt im Kessel ermöglicht. Zusätzliche nachgeschaltete Wärmetauscher sind nicht erforderlich. Dennoch erreichen die A1-Brennwertkessel Wirkungsgrade bis zu 109 Prozent. Das Material ist extrem korrosionsbeständig; gegen Durchrosten gibt ROTEX 10 Jahre Garantie.
Die ROTEX A1-Kessel werden raumluftunabhängig mit einem energiesparenden Luftabgassystem betrieben. Dank der vollelektronischen digitalen Regelung mit Klartext-Display ist die Bedienung besonders einfach. Durch ihre kompakten Abmessungen, das geringe Gewicht (81 bis 107 kg) und die vormontierte Auslieferung inklusive Umwälzpumpe sind die ROTEX-Kessel schnell beim Kunden aufgestellt.

Die A1-Kessel gibt es als Öl-Brennwertmodelle in drei Varianten mit einer Leistungsbreite von 12 bis 35 kW. Als Gas-Brennwertkessel sind zwei Modelle von 5 bis 40 kW Leistung lieferbar. Zum umfassenden Systemprogramm gehören Sicherheitsöltanks, Warmwasserspeicher, Solaranlagen, Fußbodenheizungen und die Wärmeverteilung (Internet: www.rotex.de)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.