Rosenberger OSI wird Partner des NTT Ltd.'s Technology Experience Labs in Frankfurt

Verkabelungsspezialist plant Live-Demonstrationen von zukunftsweisenden Use Cases bis zu 400GbE

(PresseBox) ( Augsburg, )
Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Hersteller von innovativen faseroptischen Verkabelungsinfrastrukturen in Europa, gibt bekannt, dass im Oktober eine Partnerschaft mit dem Frankfurter Technology Experience Lab von NTT Global Data Centers EMEA geschlossen wurde. Das Lab fungiert als ein Demo-Rechenzentrum, in dem Komponenten und Lösungen ausgestellt sowie live getestet werden können. „Durch unsere Partnerschaft haben nun auch wir die Möglichkeit, unsere Kunden ins Lab einladen zu können und dort unsere Lösungen zu präsentieren. Ferner können wir praxisnahe Beispiele zur Verwendung unserer Produkte vorführen, um potenzielle neue Anwendungsfelder zu erschließen“, so Klaus Friedrich, Teamverantwortlicher Sales im Sales & Marketingprozess bei Rosenberger OSI. 

Das Technology Experience Lab in Frankfurt ist Teil der globalen Wachstumsstrategie des Rechenzentrumsanbieters NTT Global Data Centers EMEA. In den mittlerweile 8 globalen Labs werden innovative Lösungen im Bereich der Cloud-Technologie getestet, von hybriden Cloud-Szenarien bis hin zu KI, IoT und mehr. Proof-of-Concept-Projekte werden erfolgreich durch die Zusammenarbeit und Unterstützung eines robusten Ökosystems von Partnern, Zulieferern und Start-ups, einschließlich anderer Abteilungen innerhalb der NTT-Familie durchgeführt. 

Live-Präsentation von praktischen Anwendungsfällen

Im Fokus der Partnerschaft steht für Rosenberger OSI, neue Kundenbeziehungen und Anwendungsfelder zu erschließen. Dazu kann der Verkabelungsexperte im Frankfurter Lab seine innovativen Produkte installieren und präsentieren. Ferner sind für Kunden exklusive Vorführungen möglich, indem beispielsweise Live-Präsentationen durch Use Cases, also praxisnahe Beispiele der Verwendung der Lösungen, veranschaulicht werden. 

Exponate und aktive Testvorführungen in Planung

Im ersten Schritt ist Rosenberger OSI mit einem Überblick über die eigenen innovativen und zukunftssicheren IT-Verkabelungslösungen zum Auf- und Ausbau einer zukunftsgerichteten IT-Infrastruktur im Lab Frankfurt präsent. In einem nächsten Schritt ist eine Erweiterung auf einen konkreten Use Case im Bereich 400GbE geplant. „Diesen können unsere Kunden auch aktiv in der Laborumgebung testen. Auch unsere IT-Systemhauspartner sind hierzu vor Ort vertreten“, so Klaus Friedrich. 

Über den Geschäftsbereich Global Data Centers von NTT Ltd.

Global Data Centers ist ein Geschäftsbereich der NTT Ltd. und umfasst e-shelter, Gyron, NetMagic, NTT Indonesia Nexcenter, RagingWire und die anderen Rechenzentrumsbereiche der NTT Communications Gruppe. Unsere gemeinsame globale Plattform ist mit über 160 Rechenzentren in mehr als 20 Ländern und Regionen wie Nordamerika, Europa, Afrika und APAC eine der größten der Welt. Als neutraler Betreiber bieten wir Zugang zu einer Vielzahl an Cloud Providern, Internet Exchanges und Telekommunikationsnetzanbietern, einschließlich unseres eigenen IPv6-konformen, globalen Tier 1 IP-Netzwerks. Unsere Kunden profitieren von einer auf sie zugeschnittenen Infrastruktur und von einheitlichen Vorgehensweisen bei der Planung und dem Betrieb in all unseren hochverfügbaren, skalierbaren und kundenspezifisch konfigurierbaren Rechenzentren. Weitere Informationen unter: datacenter.hello.global.ntt
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.