Rosenberger OSI expandiert weiter und baut Rechenzentrums-Markt in Nordamerika aus

Verkabelungsspezialist kooperiert mit Schwesterunternehmen Rosenberger Site Solutions und verstärkt das Team mit Andy Shields

(PresseBox) ( Augsburg, )
Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Experte für glasfaserbasierte Verbindungstechnik, Verkabelungslösungen und Infrastruktur-Services, setzt seine Expansionsstrategie fort und hat nach Spanien im Rahmen des 30-jährigen Firmenjubiläums nun auch den Rechenzentrums-Markt in Nordamerika im Fokus. Hierzu wird die im FTTA (Fiber-to-the-Antenna)-Bereich seit Jahren sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Schwesterunternehmen Rosenberger Site Solutions (RSS), Lake Charles, Louisiana nun auch im Rechenzentrums-Bereich weiter ausgebaut.

Als in USA anerkannter Spezialist im Telekom-Bereich wird RSS gemeinsam mit Rosenberger OSI – dem Spezialisten für den RZ-Markt in Europa innerhalb der Rosenberger Gruppe – die Präsenz von Rosenberger im nordamerikanischen RZ-Markt weiter entwickeln und ausbauen. „Rosenberger OSI ist seit über 30 Jahren führend auf dem Rechenzentrumsmarkt in Europa und diese Expansion ist der nächste logische Schritt, um die Bedürfnisse unserer globalen Kunden zu erfüllen“, so Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Rosenberger OSI.

Andy Shields verstärkt das nordamerikanische OSI-Team

Seit dem 1. März 2021 lenkt Andy Shields als Vice President Data Center Solutions das Team in den USA. Mit seiner langjährigen Erfahrung im RZ-Umfeld und seinem starken Netzwerk wird Shields maßgeblich dazu beitragen, den Bekanntheitsgrad der Marke Rosenberger zu steigern und die innovativen Lösungen von Rosenberger OSI in den nordamerikanischen Datacenter-Markt einzuführen.

30 Jahre erfolgreiche Verkabelungsgeschichte

Mit der Erschließung des amerikanischen Markts führt Rosenberger OSI seine Bestrebungen fort, als digitaler Innovationsführer im Glasfaser-Segment auch international stärker wahrgenommen zu werden. Das Unternehmen hat sich längst zu einem global anerkannten Experten für glasfaserbasierte Verbindungstechnik, innovative Verkabelungsinfrastruktur sowie Infrastruktur-Services entwickelt und ist weltweit vertreten mit Produktionsstätten in Ungarn und Mexiko, Sales Offices in Italien und Frankreich sowie Sales-Kooperationen innerhalb der Rosenberger Gruppe in Spanien und den USA. Mittlerweile blickt Rosenberger OSI auf eine 30-jährige Erfolgsgeschichte zurück.

Pionier – Trendsetter - Innovationsführer

Seit 1991 ist Rosenberger OSI dank der Entwicklung eines innovativen Verkabelungssystems für Rechenzentren Pionier in der MTP®-Technologie und wurde damit zu einem Trendsetter im Parallel Optics-Bereich. Seitdem folgten weitere einzigartige Entwicklungen, wie das im vergangenen Jahr vorgestellte PreCONNECT® SEDECIM Verkabelungssystem. Als Basis dafür dient der MTP®/MPO Stecker mit 16 Fasern, der für die kommende Rechenzentrums-Generation auch mit höchsten Datenübertragungsraten von 400Gbit/s prädestiniert ist. Das umfassende System wurde von der Jury des Cabling Installation & Maintenance Award 2020 in den USA mit Gold ausgezeichnet. Im selben Jahr folgte die Prämierung als „Digitaler Innovationsführer“ vom F.A.Z.-Institut.

„Wir fühlen uns nicht nur durch unsere Auszeichnungen bestätigt, sondern auch durch unsere regelmäßigen Kundenbefragungen, die uns eine konstante Zufriedenheit von 99 Prozent bestätigen. Unsere Expansionsbemühungen beruhen auf diesen positiven Ergebnissen und bestärken uns darin, unser Netzwerk weiterhin global auszubauen“, so Geschäftsführer Thomas Schmidt
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.