Rosenberger OSI als einer der europaweit ersten MXC® Lieferanten qualifiziert

Neues Big Data-Produkt kombiniert bis zu 64 Fasern in einem Steckverbinder

Augsburg, (PresseBox) - Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Hersteller von innovativen Verkabelungsinfrastrukturen auf Basis von Glasfasertechnologie, gibt den Produktionsstart des neuen Big Data-Steckverbinders MXC® in Augsburg bekannt. Der MXC®, eine Marke von US Conec Ltd, ist ein Steckverbinder mit  Fasern und Linsen u.a. für die Anwendung von 400GBE-SR16. Dieser ermöglicht einen Betrieb von 32 Fasern (2 Reihen zu je 16 Fasern). Insgesamt sind bis zu 64 Fasern in einem Steckverbinder möglich (4 Reihen zu je 16 Fasern). Die sogenannten Card-Edge- und Mid-/Backplane-Varianten des MXC® werden in hochperformanten IT-Produkten eingesetzt. „Rosenberger OSI ist als einer der ersten europäischen Konfektionspartner für den MXC® Stecker geschult worden und hat den anspruchsvollen Zertifizierungsprozess erfolgreich abgeschlossen“, erklärt Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Rosenberger OSI.

Der MXC® ist durch seine außergewöhnlich hohe Faserzahl als „Big Data Connector“ bekannt, da er aufgrund seiner Bauart enorme Datenmengen verarbeiten kann. Mit seiner hochentwickelten High-Density Interconnect Technology ist er der ideale Steckverbinder für den Anschluss von Optical Engines auf PCB Boards. „Große IT-Hardware-Hersteller setzen diese Stecker aktuell in diversen Projekten ein und sehen eine bedeutende Marktentwicklung für die Zukunft. Wir beabsichtigen diese High-End-Produkte in Serie zu fertigen und möglichst zeitnah an unsere Kunden auszuliefern“, so der Geschäftsführer. Beispielsweise kommt das Steckverbindersystem in Netzwerkapplikationen von Rechenzentren zum Einsatz.

Bis zu 64 Fasern
Der MXC®-Stecker kombiniert die bekannten Vorteile des MTP® mit der Linsentechnologie und ist gegenwärtig mit einer maximalen Anzahl von 64 Fasern pro Ferrule standardisiert. Ein wesentliches Merkmal des MXC® Steckverbindersystems ist die hermaphroditische PRIZM® MT Ferrule (auch bekannt als „Linsen-MT-Ferrule“), die eine sehr hohe Anschlussdichte ermöglicht. Das brandneue Design der PRIZM® MT Technologie hat eine Ferrulenspitze mit einer vertieften Fläche, in der sich  bis zu 4 Reihen mit bis zu 16  Mikrolinsen befinden.

Kooperation mit US Conec Ltd. und MXC® Award
Die Zusammenarbeit von Rosenberger OSI mit dem technologisch führenden Steckerentwickler und -hersteller US Conec Ltd. hat bereits eine lange Tradition. Auf Basis der erfolgreichen Zusammenarbeit wurde Rosenberger OSI ausgewählt, als einer der ersten europäischen Partner die Technologie des „Big Data“-Steckers MXC® seitens der Konfektionsmöglichkeiten voranzutreiben. Die Prozessingenieure des Verkabelungsspezialisten wurden von US Conec in Hickory geschult und haben die Technologie nach Deutschland transferiert. Vor Kurzem hat Rosenberger OSI die Qualifizierung erfolgreich absolviert und wurde mit dem MXC® Award ausgezeichnet. Damit ist das Unternehmen auf Anforderungen aus dem Bereich MXC® und PRIZM® MT vorbereitet.

Rosenberger-OSI GmbH & Co. OHG

Seit 1991 gilt Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI) europaweit als Experte für faseroptische Verkabelungs- und Servicelösungen für Datacom, Telecom und Industrie. Die Produkte und Dienstleistungen sind überall dort zu finden, wo größte Datenmengen schnell und sicher übertragen werden müssen. Neben der Entwicklung und Herstellung des breiten Portfolios an LWL- und Kupferverkabelungssystemen, bietet Rosenberger OSI darüber hinaus eine Vielzahl an Services wie Planung, Installation und Instandhaltung von Verkabelungsinfrastrukturen an. Rosenberger OSI beschäftigt rund 600 Mitarbeiter in Europa und ist seit 1998 Teil der global operierenden Rosenberger Gruppe, einem weltweit führenden Anbieter von Hochfrequenz-, Hochvolt- und Fiberoptik-Verbindungslösungen mit Hauptsitz in Deutschland.

Weitere Informationen unter: www.rosenberger.com/osi

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.