RoodMicrotec N.V. veröffentlicht ungeprüften Halbjahresbericht für 2020

(PresseBox) ( Deventer, )
.
•  Gesamteinnahmen von 5,4 Millionen EUR (HJ1 2019: 6,4 Millionen EUR)
•  Nettoergebnis von EUR -0,7 Millionen (nach Steuern)
•  Cashflow aus Betriebsaktivitäten von 0,8 Millionen EUR positiv

RoodMicrotec N.V., ein führendes unabhängiges Unternehmen für die Lieferung von Halbleitern und Qualitätsdienstleistungen, veröffentlicht heute den Zwischenbericht und das Halbjahresergebnis für den Zeitraum bis zum 30. Juni 2020.
Die Gesamteinnahmen im ersten Halbjahr 2020 sind von der COVID-19-Pandemie betroffen und lagen mit 5,4 Millionen EUR um 16 % unter dem Wert für das erste Halbjahr 2019. Sie liegen auch etwa 20 % unter den Erwartungen für das erste Halbjahr, die im vierten Quartal 2019 budgetiert wurden. Das zweite Quartal 2020 wurde erheblich durch die Unsicherheit auf dem Markt aufgrund von COVID-19 mit reduzierter kurzfristiger Nachfrage unserer Kunden beeinflusst. Es wurden keine Projekte storniert oder verloren, aber wir sehen ein hohes Maß an Vorsichtsmaßnahmen und eine Verlagerung der Lieferungen in spätere Phasen.

Das Nettoergebnis für das erste Halbjahr 2020 belief sich auf -0,7 Millionen EUR, d.h. 0,4 Millionen EUR weniger als 2019, wenn man Einmaleffekte herausrechnet, die im Ergebnis von 2019 enthalten waren. Die niedrigeren Rohstoffkosten haben zusammen mit einer guten Kostenkontrolle die Gesamtkosten im ersten Halbjahr 2020 gesenkt. Die wesentlichen Kosteneinsparungen werden durch Kurzarbeit an den deutschen Standorten erzielt. So können wir unsere gut motivierten und erfahrenen Mitarbeiter auch in diesen schwierigen Zeiten im Unternehmen halten und sind damit für den erwarteten Aufschwung gut gerüstet.

Der Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit für das erste Halbjahr 2020 war mit 0,8 Millionen EUR positiv, der Netto-Cashflow lag aufgrund der Investitionen in einen neuen Tester Anfang 2020 bei -0,2 Millionen EUR. Das neue Testsystem V93k von Advantest lief vom ersten Tag an mit einer sehr hohen Auslastung, so dass es auch in diesen schwierigen Zeiten wichtig war, diese Investition zu tätigen, um unsere Kunden bedienen zu können.

"Es war ein hartes erstes Halbjahr 2020, aber dank des Engagements unserer Mitarbeiter und der guten Beziehungen zu unseren Kunden und Lieferanten konnten wir die Auswirkungen von COVID-19 minimieren. Wir sind gut auf den erwarteten Aufschwung vorbereitet, auch wenn es unmöglich ist, genau zu wissen, wann dieser eintreten wird. Die aktuelle Cash-Situation und die Möglichkeit der Kurzarbeit ermöglichen es uns, unsere Kunden weiterhin auf einem hervorragenden Niveau zu bedienen", sagt Martin Sallenhag, CEO von RoodMicrotec.

Den vollständigen ungeprüften Halbjahresbericht 2020, der nur in englischer Sprache und als elektronische Version verfügbar ist, finden Sie auf unserer Unternehmenswebsite: www.roodmicrotec.com/en/investor-relations-en/financial-publications.

Finanzielle Agenda
23. Juli 2020 Jahreshauptversammlung der Aktionäre
24. Juli 2020 Jährliches Treffen der Anleihegläubiger
15. Oktober 2020 Handels-Update Quartal 3-2020

Anmerkung: Die Telefonkonferenz am 30. Juli 2020 wird nicht stattfinden.

Vorausblickende Aussichten
Diese Pressemitteilung enthält eine Anzahl vorausschauender Aussagen. Diese basieren auf den aktuellen Erwartungen, Einschätzungen und Prognosen des Vorstandes und auf Informationen, die in der Firma aktuell verfügbar sind. Die Aussagen unterliegen gewissen Risiken und Unsicherheiten, die schwer abzuschätzen sind, wie beispielsweise die allgemeinen wirtschaftlichen Verhältnisse, Zinssätze, Wechselkurse und Änderungen in Gesetzen und Vorschriften. Der Vorstand von RoodMicrotec kann nicht dafür garantieren, dass diese Erwartungen zu Stande kommen. Weiterhin geht RoodMicrotec keinerlei Verpflichtung ein, die in dieser Pressemitteilung gemachten Aussagen zu aktualisieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.