Die Revolution auf dem Gerüstmarkt

Das Blizzard S-70 Montagesicherungsgeländer (MSG)

(PresseBox) ( Jettingen-Scheppach, )
Gewusst? Seit Februar dieses Jahres besagt die TRBS 2121-1, dass auf der obersten Gerüstlage, für den horizontalen Transport von Gerüstteilen, bei durchgehender Gerüstflucht, mindestens ein einteiliger Seitenschutz oder ein MSG zu verwenden ist. Geschieht dies nicht, liegt das gesamte Haftungsrisiko bei Gerüstbauunternehmen.

Das Blizzard S-70 MSG der Firma Rolle Gerüstsysteme feiert Ihren Tribut. Bei der Entwicklung wurde darauf geachtet, sowohl den vertikalen als auch den horizontalen Auf- Ab- und Umbau zu berücksichtigen. Daher sticht das Blizzard S-70 Montagesicherungsgeländer mit dem zweiteiligen Geländerschutz heraus.

Für jeden Stellrahmen benötigt man eine sogenannte Montageplatte, diese wird im Knotenblech am Alurahmen oder Stahlrahmen, mit einer Rändelmutter, werkzeuglos befestigt. Hat man z. B. im ersten Feld 2 Montageplatten angebracht, kommt das Alu-Doppelgeländer zum Einsatz. Dieses wir an der ergonomisch erprobten Hebevorrichtung, mithilfe von 2 Bolzen, in die Führungsschienen der schon angebrachten Montageplatten eingehängt. Der Gerüstersteller kann nun, problemlos in die 2. Lage aufsteigen. Die Blizzard S-70 MSG Montageplatten können nun, in der zuletzt verwendeten Etage demontiert und in den nun folgenden Gerüstlagen, im Wechsel wiederverwendet werden. Dieser Vorgang wird beliebig oft und je nach Materialbestand des Kunden wiederholt.

Dank 30 Jahre Erfahrung, rund ums Thema Gerüstbau, glänzt das Team von Rolle Gerüstvertrieb mit seinem MSG. Garantiert wird Ihnen auch ein reibungsloses, passgenaues und einfaches Einhängen des Alu-Doppelgeländers.

Interessenten erhalten auf der Herstellerseite www.rolle-geruestsysteme.de gerne weitere Informationen zum Thema MSG oder zu den anderen Gerüstteilen des Gerüstherstellers. Gerne können Sie sich auch ein Video anschauen, dass Ihnen zeigt, wie schnell 4 Felder durch das MSG gesichert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.