PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 125076 (Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG)
  • Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG
  • Mühldorfstr. 15
  • 81671 München
  • http://www.rohde-schwarz.com
  • Ansprechpartner
  • Patrizia Mühlbauer
  • +49 (89) 4129-13818

Rohde & Schwarz und Rundfunkanbieter Kordia starten digitales Fernsehen in Neuseeland

(PresseBox) (München, ) Rohde & Schwarz hat einen Auftrag zur Lieferung von 51 DVB-T-Sendern von der Kordia Group Limited erhalten. Ende Juni wurde die letzte Teillieferung nach Neuseeland verschickt. Mit den Sendern will der neuseeländische Rundfunkanbieter in der ersten Phase des DVB-T-Ausbaus circa 75 Prozent der Bevölkerung mit digitalem terrestrischem Fernsehen versorgen. Für Rohde & Schwarz ist der Auftrag ein großer Erfolg auf dem asiatisch-pazifischem Markt.

18 Rundfunkstationen sind in dieser ersten Ausbauphase mit jeweils drei Sendern oder Re-Transmittern ausgerüstet worden. Es handelt sich dabei um die neueste Generation der Mittelleistungssender R&S NV8200 mit einer Ausgangsleistung von 2 kW, 1 kW und 500 W. Von den Kleinleistungssendern und Re-Transmittern der R&S SV8000-Familie wurden Modelle mit Leistungen von 200 W bis zu 10 W geordert.

Die Rohde & Schwarz-Sender zeichnen sich durch ihre hohe Stabilität aus. Zudem lassen sie sich einfach und langfristig warten. Durch ein gemeinsames Plattformkonzept sind sie untereinander kompatibel und lassen sich leicht aufrüsten. Die Fernsteuerbarkeit der Sender ist ideal für Landschaftsstrukturen wie in Neuseeland: Trotz Inseln und unzugänglicher Standorte in den Bergen können sie leicht überwacht und gewartet werde. Somit garantieren sie auch günstige Betriebskosten.

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

Der Elektronikkonzern Rohde & Schwarz ist ein führender Lösungsanbieter in den Arbeitsgebieten Messtechnik, Rundfunk, Funküberwachung und -ortung sowie sichere Kommunikation. Vor 75 Jahren gegründet ist das selbstständige Unternehmen mit seinen Dienstleistungen und einem engmaschigen Servicenetz in über 70 Ländern der Welt präsent. Rund 7.200 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 06/07 (Juli bis Juni) einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist in Deutschland (München).