Rohde & Schwarz punktet mit breitem Portfolio speziell für Testanforderungen in der Produktion

München, (PresseBox) - Rohde & Schwarz präsentiert sich auf der diesjährigen Productronica in München, Halle A1, Stand 375, mit zahlreichen Neuheiten und Messtechnik-Highlights optimiert für die Fertigung. Die Geräte decken die gesamte Bandbreite ab: von Produktionstests für Mobilfunk- und WiMAX-Endgeräten über Messanwendungen in der Mikrowelle bis hin zur Erzeugung von Rundfunksignalen.

„All-in-one“-Lösung für Mobile WiMAX-Endgeräteproduktion: R&S CMW270 Der neue WiMAX-Tester R&S CMW270 ist in Sachen Messgeschwindigkeit um bis zu zehnmal schneller als bisher existierende Testlösungen. Maximaler Durchsatz in der Produktion von WiMAX-Chipsets und -Endgeräten ist die Folge. Auch die Messgenauigkeit ist hinsichtlich Stabilität und Linearität der Messungen optimiert, so dass höchste Wiederholgenauigkeit gewährleistet ist. Der R&S CMW270 kombiniert Signalgenerierung und -analyse in einem Gerät. Drei kalibrierte HF-Anschlüsse im HF-Frontend reduzieren den üblicherweise komplexen Messaufbau, womit Anwender in Produktion und Service Kosten, Zeit und Platz sparen.

Spektrumanalyse für Mobilfunk- und Breitbandkommunikation: R&S FSG Der R&S FSG ist ein Spektrumanalysator für kostenbewusste Anwender, zugeschnitten auf die Bedürfnisse in Entwicklung und Produktion drahtloser Kommunikationsprodukte. Er unterstützt sämtliche Standards der 2. und 3. Mobilfunkgeneration und aktuelle Breitbandtechnologien wie WiMAX oder WLAN.
Mit seiner Demodulationsbandbreite von 28 MHz ist er eine zukunftssichere Investition auch in Hinblick auf die nächste Mobilfunkgeneration UMTS LTE.

Hohe Dynamik, ein Frequenzbereich bis 13,6 GHz und die integrierte Vektorsignalanalyse machen den R&S FSG aber auch zu einem leistungsstarken Werkzeug für die allgemeine Analyse digital modulierter Signale.

Analoge Signale bis 6 GHz für alle Fälle: R&S SMB100A Bei der Suche nach einer Signalquelle zählen auch im Mittelklasse-Segment, ob für Mobilfunk, Broadcast, Aerospace & Defense oder EMV, vor allem hohe Signalqualität, große Flexibilität und möglichst geringe Betriebskosten.
Genau auf diese Anforderungen hin hat Rohde & Schwarz den analogen Signalgenerator R&S SMB100A mit einem Frequenzbereich von 9 kHz bis 6 GHz entwickelt: Mit dem geringen Einseitenband-Phasenrauschen von typ. 128 dBc und dem in seiner Klasse weltweit einzigartigen Ausgangspegel von > +18 dBm über einen weiten Frequenzbereich (1 MHz bis 6 GHz) setzt der neue R&S SMB100A Maßstäbe.

Reinste Signale für Mobilfunk-/ Radaranwendungen: R&S SMF100A Mit dem neuen analogen Mikrowellensignalgenerator R&S SMF100A setzt Rohde & Schwarz Maßstäbe beim Einseitenband-Phasenrauschen: Mit einzigartigen -115 dBc (bei 10 GHz/10 kHz Offset) ist der Signalgenerator vielfältig einsetzbar in Telekommunikations- und Radarapplikationen. Zudem machen die hohe Ausgangsleistung von typ. +25 dBm bei 20 GHz und die sehr kurzen Einstellzeiten für Frequenz und Pegel den R&S SMF100A zum idealen Gerät für die Produktion. Der Signalgenerator deckt dabei den Frequenzbereich von 100 kHz bis 43,5 GHz ab.

Kompakt und kostengünstig für alle aktuellen Standards: R&S SFE Der Broadcast Tester R&S SFE ist ein Signalgenerator für analoge und digitale TV- sowie zahlreiche Hörfunk-Standards. Bis zu drei Standards gleichzeitig können installiert werden. Der R&S SFE kombiniert einen HF-Modulator, einen universellen Realtime Coder und Basisband-Signalquellen in einem Gerät. Dadurch kann er Rundfunksignale im Frequenzbereich von 100 kHz bis 2,5 GHz in Echtzeit erzeugen. Durch den modularen Aufbau lässt er sich ideal an verschiedene Anwenderanforderungen in Labor, Service oder Produktion anpassen.

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

Der Elektronikkonzern Rohde & Schwarz ist ein führender Lösungsanbieter in den Arbeitsgebieten Messtechnik, Rundfunk, Funküberwachung und -ortung sowie sichere Kommunikation. Vor 75 Jahren gegründet ist das selbstständige Unternehmen mit seinen Dienstleistungen und einem engmaschigen Servicenetz in über 70 Ländern der Welt präsent. Rund 7.200 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 06/07 (Juli bis Juni) einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist in Deutschland (München).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Kommunikation":

2018 wird das Jahr der Videokonferenz

Ob im Pri­vat­le­ben, für das Ge­schäfts­mee­ting oder zur Opti­mie­rung des Kun­den­ser­vices: Vi­deo­kon­fe­ren­zen sind mitt­ler­wei­le nicht mehr weg­zu­den­ken. Selbst die Ge­sund­heits­bran­che hat das Tool für sich ent­deckt: Arzt­be­su­che sol­len künf­tig ver­mehrt per Vi­deo ab­ge­hal­ten wer­den.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.