Mit dem R&S RTO Audiosignale triggern und dekodieren

München, (PresseBox) - Ob Entwicklung von Micro-Controllern, Audiokomponenten oder Audioendgeräten: Mit einer neuen Software-Option zu seinem High-Performance-Oszilloskop R&S RTO können Anwender umfangreiche Analysemöglichkeiten für alle Audioschnittstellen nutzen. Dabei profitieren sie von den Vorzügen des Grundgeräts von Rohde & Schwarz.

Die seriellen Busse I2S, LJ, RJ und TDM sind unidirektionale Punkt-zu-Punktverbindungen. Sie übertragen digitale Audiodaten zwischen ICs und werden zum Beispiel zur Anbindung von Analog-Digital-Umsetzern und Digital-Analog-Umsetzern an digitale Signalprozessoren (DSP) verwendet. Die komplexen Anforderungen in der Entwicklung von elektronischen Komponenten mit Audio-Schnittstellen adressiert Rohde & Schwarz mit seiner neuen Option für das High-Performance-Oszilloskop R&S RTO.

Dank einer umfangreichen Auswahl an protokollspezifischen Triggerbedingungen sind Anwender flexibel beim Aufspüren spezifischer Dateninhalte. Für hohe Messgeschwindigkeit sorgen die beim R&S RTO in Hardware implementierten Trigger, denn sie garantieren hohe Erfassungsraten. Erklärende Grafiken und Querverweise zu weiteren Einstellungen vereinfachen die Konfiguration wesentlich. Auch die Auswertung der Messung fällt leicht: Protokolldetails im Messkurvendiagramm sind farblich gekennzeichnet und Protokolldaten werden zusammengefasst. Die Track-Funktion stellt das Audiosignal als Waveform dar. Somit können Anwender schnell und einfach Probleme im Design finden, die Clipping, Glitches und andere Anomalien bewirken.

Die Option R&S RTO-K5 ist ab sofort bei Rohde & Schwarz erhältlich.

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

Der Elektronikkonzern Rohde & Schwarz ist ein führender Lösungsanbieter in den Arbeitsgebieten Messtechnik, Rundfunk, Überwachungs- und Ortungstechnik sowie sichere Kommunikation. Vor mehr als 75 Jahren gegründet ist das selbstständige Unternehmen mit seinen Dienstleistungen und einem engmaschigen Servicenetz in über 70 Ländern der Welt präsent. Rund 8.400 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 10/11 (Juli bis Juni) einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist in Deutschland (München).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.