PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 585069 (Rohde & Schwarz DVS GmbH)
  • Rohde & Schwarz DVS GmbH
  • Mühldorfstraße 15
  • 81671 München
  • http://www.rohde-schwarz.com
  • Ansprechpartner
  • Louise Christensen
  • +49 (511) 67807-166

NAB 2013: Support für 4K, AS-02 und IMF in CLIPSTER®

(PresseBox) (Hannover/Las Vegas., ) Die Rohde & Schwarz DVS GmbH (DVS) festigt auf der NAB 2013 ihre Führungsposition im Mastering-Segment. Mit CLIPSTER®, der etablierten DI-Workstation, präsentiert DVS neue, entscheidende Features, u.a. auch bei den beiden richtungsweisenden Standards AS-02 und IMF. Mit den Erweiterungen im High-Framerate DCI-Mastering ermöglicht CLIPSTER® eine bisher nicht realisierte Bildwiederholfrequenz und Bildqualität.

Vom 8. bis 11. April präsentiert die Rohde & Schwarz DVS GmbH (DVS) an Stand SL6316 auf der NAB die aktuelle Version von CLIPSTER® mit einem großen Spektrum an Produktdetails, die den Arbeitsalltag für DCI- sowie Mezzanine-Format-Mastering erheblich erleichtern werden. So stellt DVS auch grundlegende Weiterentwicklungen für die beiden Standards AS-02 und IMF vor. Mit den HFR-Erweiterungen bei der DCP-Erstellung ist es nun möglich, Kinofilme bis zu 96 fps (HFR 3D mit 48 fps) in hoher Bildqualität zu mastern.

Neben seinem anerkannten und hochgeschätzten Digital Cinema-Fähigkeiten unterstützt CLIPSTER® u.a. das Mezzanine-Format IMF (Interoperable Master Format). Dabei folgt CLIPSTER® den aktuellsten Standard-Entwicklungen und bietet das komplette Set der SMPTE IMF-Standards, inkl. aller Sub-Formate und CPL-Support (Composition-Playlist). Das in CLIPSTER® generierbare IMF-Package dient dem B2B-Austausch und steht statt in dem ursprünglich geplanten HD nun sogar in bis zu 4K zur Verfügung. Die Idee des etablierten DCI-Wizards wurde auch für IMF umgesetzt: Der neue IMF-Wizard führt durch alle vorgegebenen Schritte und erzeugt das finale, IMF-konforme IMP (Interoperable Master Package). Dabei ermöglicht CLIPSTER® in seiner aktuellen Version auch, unterschiedliche IMPs zusammenzufassen: Das integrierte Merge-Tool verschafft Anwendern den Vorteil, durch Versioning entstandene Einzel-IMPs zu einem komplexen Deliverable zusammenzufassen, zu versenden und zu archivieren.

Darüber hinaus bietet das aktuelle Toolset für AS-02 entscheidende Erweiterungen. So ist in CLIPSTER® nicht nur das Lesen/Schreiben von AS-02 möglich, sondern auch die Konvertierung von Closed Captions zu und von .SCC-Files. Auch dieses Mezzanine-Format wird in der Industrie zur Kontribution bzw. zunehmend als Tape-Ersatz verwendet. Entscheidend hierbei ist die Geschwindigkeit des Processings, das in CLIPSTER® gewohnt auf höchstem Niveau abläuft.

Die neuen High-Framerate DCP-Erweiterungen in CLIPSTER® erlauben neuartige Kino-Erlebnisse. Bei 3D-Projekten setzt CLIPSTER® eine Bildrate von 48 fps (bzw. 96 fps) statt der üblichen 24 fps um. So sind Bewegungen für den Betrachter deutlich klarer und glatter, da die hohe Bildwiederholrate kritische Bild-Irritationen eliminiert und mit zusätzlichen Informationen ergänzt. Gerade in 3D-Filmen verschafft dies ein äußerst immersives Erlebnis ohne die bislang teils empfundenen Nebenwirkungen. Aktuell kann das Publikum von „Der Hobbit - Eine unerwartete Reise" dank CLIPSTER® Mittelerde mit 96 fps äußerst lebensnah wahrnehmen.

Stefan Albertz, Product Manager bei DVS: „Auf der diesjährigen NAB stellen wir die Themen höchstmögliche Flexibilität und Komfort bei CLIPSTER® in den Vordergrund. Wie immer haben wir neue Formate integriert, z.B. unkomprimiertes DNxHD®, und bieten aufsehenerregende Neuigkeiten, z.B. mit den implementierten hochqualitativen High-Framerate DCP-Mastering- Erweiterungen. Vor allem aber geben wir CLIPSTER-Anwendern und Interessenten die Wahl: Sie können sich flexibel für AS-O2 oder IMF entscheiden oder gar zwischen ihnen hin- und herwechseln, da wir beide zukunftsträchtigen Standards maßgeblich unterstützen."

Rohde & Schwarz DVS GmbH

Seit über 25 Jahren ist die Rohde & Schwarz DVS GmbH auf dem Markt der professionellen Film- und Videopostproduktion sowie Broadcast sehr erfolgreich. Die eigens entwickelte und hergestellte Hard- und Software wird u.a. eingesetzt bei der Produktion von TV-Serien, Hollywood-Blockbustern und im digitalen Kino. Als erstes Unternehmen weltweit realisierte das Hannoveraner Team mit der DI-Workstation CLIPSTER® die Bearbeitung von 4K-Daten in Echtzeit. Mit ihrem zukunftsweisenden Media Production Hub VENICE bietet die Rohde & Schwarz DVS GmbH eine flexible Lösung für moderne, filebasierte Workflows im Broadcast-Umfeld. www.dvs.de