PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 126050 (Rohde & Schwarz DVS GmbH)
  • Rohde & Schwarz DVS GmbH
  • Mühldorfstraße 15
  • 81671 München
  • http://www.rohde-schwarz.com
  • Ansprechpartner
  • Louise Christensen
  • +49 (511) 67807-166

Linux-User profitieren von Spycer® 1.2

DVS Digital Video Systems GmbH präsentiert Spycer® 1.2, die neue Version des innovativen Datenmanagers Spycer®

(PresseBox) (Hannover, ) Die Anwendungen für Linux® und Windows® bieten neue Features, die ein optimales Datenmanagement ermöglichen. Der intelligente Datenmanager aus dem Hause DVS unterstützt das direkte Kopieren über SpycerNet ebenso wie das Generieren und Verwalten von Preview-Proxies.

DVS präsentiert mit Spycer® 1.2 die neue Version des preisgekrönten Datenmanagers Spycer®. Nutzer von Linux- und Windows-Betriebssystemen profitieren von den neuen Features der Software. Neben einer optimierten Bedienoberfläche bietet Spycer® 1.2 erstmals die Möglichkeit, Preview-Proxy-Dateien zu nutzen, zu generieren und zu verwalten ohne das Netzwerk zu belasten. Lokale Bildfolgen können abgespielt und um Preview-Proxies ergänzt werden. Das direkte Kopieren von Daten zwischen Spycer-Anwendungen im Netzwerk findet unabhängig von den Filesharing-Mechanismen der verschiedenen Betriebssysteme statt. Spycer® 1.2 ist in der Lage, über 100 Grafik-Formate zu identifizieren und darzustellen. Die neue Software ist mit den bisherigen Versionen des Datenmanagers kompatibel, so dass die Clipsuche auch in Netzwerken mit verschiedenen Spycer-Versionen problemlos durchführbar ist.

Spycer® ist eine eigenständige Content Management-Anwendung, welche die Handhabung von großen Video-Datenmengen und den entsprechenden Metadaten vereinfacht. Cuttern, Coloristen und Produzenten bietet die Software nützliche Werkzeuge für Browsing, Dateisuche und Datenmanagement. Spycer® wurde als offenes System entwickelt und unterstützt sowohl herkömmliche IT-Infrastrukturen als auch alle DVS-Produkte. Ein weiterer Vorteil des Datenmanagers besteht darin, dass die Anwendung nicht zwangsläufig einen zentralen Speicher voraussetzt, um netzwerkweite Browsing- und Clip-Suchfunktionen im Firmennetz umzusetzen. DVS erreicht dies durch ein skalierbares Content Management-Netzwerk, das SpycerNet, in dem mehrere Spycer-Applikationen interagieren und Metadaten austauschen können.

Konstantin Schinas, Product Manager von DVS: „DVS freut sich, dass Kunden mit Linux-Rechnern nun auch von der Spycer-Software profitieren können. Neue Features, wie das Abspielen von Preview-Proxies oder das direkte Kopieren im Netzwerk, sorgen für eine hohe Benutzerfreundlichkeit und bieten optimale Möglichkeiten für die Verwaltung großer Datenmengen, wie sie z. B. in der DI-Postproduktion anfallen.“

Rohde & Schwarz DVS GmbH

DVS Digital Video Systems AG ist ein Premium-Hersteller von hochwertiger Hard- und Software für die professionelle Filmpostproduktion. Das DVS-Flaggschiff CLIPSTER® und der intelligente Datenmanager Spycer® wurden mit angesehenen Preisen ausgezeichnet. Als erstes Unternehmen weltweit ermöglicht DVS mit seinen DI-Systemen die Bearbeitung von 4K-Material in Echtzeit. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen in der Postproduktions-Industrie ist DVS optimal auf die HDTV-Umstellung im Broadcast-Bereich vorbereitet und engagiert sich ebenso stark auf dem Gebiet des D-Cinema - alle DVS-Produkte entsprechen seit 2007 den erforderlichen Standards. Neben dem Firmensitz in Hannover, Deutschland befinden sich DVSNiederlassungen in Los Angeles, Kalifornien sowie Miami, Florida, Paris, Frankreich und Singapur.