PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 648365 (Rohde & Schwarz DVS GmbH)
  • Rohde & Schwarz DVS GmbH
  • Mühldorfstraße 15
  • 81671 München
  • http://www.rohde-schwarz.com

Dolby Atmos™ mit DVS und Park Road Post für Der Hobbit: Smaugs Einöde

(PresseBox) (Hannover/Wellington, ) Die überaus erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Rohde & Schwarz DVS GmbH (DVS) und Park Road Post Production New Zealand wurde beim zweiten Film der Der Hobbit-Trilogie fortgeführt. Die beiden Unternehmen integrierten den neuen Dolby-Standard Atmos™ in den DCP-Prozess. CLIPSTER® von DVS ermöglicht weltweit die Einführung des ersten High Framerate-DCI Workflows mit Dolby Atmos™.

Bei der Premiere des neuen Der Hobbit: Smaugs Einöde, einer Produktion von New Line Cinema und Metro-Goldwyn-Mayer Pictures (MGM), am 12. Dezember 2013 erfährt das Publikum dank des neuen Dolby Atmos™ Standards ein völlig neues Sounderlebnis, das die atemberaubende Bildwelt unterstreicht. Dolby Atmos™ umhüllt die Kinobesucher geradezu und ermöglicht eine präzise Positionierung des Sounds im Auditorium. In Kombination mit den überwältigenden High Framerate-3D-Bildern ergibt sich ein einzigartiges, technologisches Zusammenspiel. Die Grundlage für das umfassende dreidimensionale Erlebnis legte Park Road Post Production: DVS CLIPSTER® ermöglichte ihnen sowohl HFR-3D mit 48 fps als auch den immersiven Dolby Atmos™ Sound.

Dolby Atmos™ berücksichtigt die Konfiguration jedes Veranstaltungsortes, indem es den aussagekräftigen Soundmix an jedes Kino individuell anpasst. Anstatt den Audio-Tracks separate Kanäle zuzuordnen, sind 64 Objekte verfügbar und können frei innerhalb des Auditoriums positioniert werden. Eine Decoderbox erlaubt das Rendering der Sounderlebnisse und verteilt diese auf die Anzahl von vorhandenen Lautsprechern. Auf diese Weise steigert Dolby Atmos™ Qualität und Performance der Surround-Lautsprecher-Installation.

Auf der Produktionsseite gelangt der Ton (Dialog, Musik und Effekte) in die Dolby Rendering-and- Master-Unit (RMU), die ein flexibles Rendering für unterschiedliche Konfigurationen erlaubt. Das finale Paket wird dann CLIPSTERs DCI Mastering Pipeline zugeführt. CLIPSTER® erzeugt das finale Digital Cinema Package (DCP), d.h. die verschiedenen DCP-Versionen, die Park Road benötigt. CLIPSTER® nimmt die Berechnung dieser Versionsvielfalt dank seiner DCI Mastering-Performance in kürzester Zeit vor. Dabei erfolgt das Mastering des Materials in High Quality bei 48 fps in 3D – plus entsprechendem Atmos™ Track.

Im ersten Hobbit-Film ermöglichte CLIPSTER® mit HFR 3D eine bisher nicht realisierte Bildwiederholfrequenz und Bildqualität – Park Road wurde für seinen Beitrag, dieses Erlebnis in den Kinosälen weltweit erfahrbar zu machen, mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Bewegungen sind für den Betrachter deutlich klarer und glatter, was vor allem bei schnellen Kamerafahrten oder ruckartigen Aktionen deutlich wird und zu einem höheren 3D-Komfort führt. Mit Dolby Atmos™ unterstreicht Park Road erneut seinen hohen Anspruch für die Kino-Welt: Sounderlebnis und -Qualität waren noch nie so präzise und einzigartig.

Ian Bidgood, Technical Director bei Park Road: „Wieder einmal hat sich DVS als unerlässlicher Partner erwiesen. Wir freuen uns sehr, unsere innovative Partnerschaft fortzuführen, die wir mit dem ersten Teil der Der Hobbit-Trilogie begonnen haben. Die bedeutenden Weiterentwicklungen in CLIPSTER® sowie die Bereitschaft von DVS, Innovationen voranzutreiben, haben uns beeindruckt. Mit CLIPSTER® haben wir eine Plattform, die 3D HFR DCPs in einmaliger Geschwindigkeit erstellt und gleichzeitig Dolby Atmos™ Mastering ermöglicht.“

Bernhard Reitz, Head of Product Management bei DVS: „Für uns ist es eine Ehre, zusammen mit Park Road Post eine bedeutende Rolle in Der Hobbit-Trilogie zu spielen. Es ist ein einzigartiges Zeugnis, wie CLIPSTER® sowohl für High Framerate-Mastering als auch für die Erstellung von DCPs eingesetzt wird. Mit der Integration von Dolby Atmos™ in CLIPSTER® beschreiten wir wieder einmal neue Wege: Das Publikum wird zweifelsohne eine außergewöhnliche Sounddimension zusätzlich zu einer atemberaubenden Bildqualität erleben.“

Über Der Hobbit: Smaugs Einöde: Von Oscar-Preisträger Peter Jackson kommt Der Hobbit: Smaugs Einöde, der zweite Film in der Der Hobbit-Trilogie, welche das populäre Meisterwerk Der Hobbit von J.R.R. Tolkien adaptiert. Das Drehbuch für Der Hobbit: Smaugs Einöde stammt von Fran Walsh, Philippa Boyens, Peter Jackson und Guillermo del Toro, basierend auf dem Werk von J.R.R. Tolkien. Peter Jackson produzierte den Film zusammen mit Carolynne Cunningham, Zane Weiner and Fran Walsh. Die Filmproduzenten sind Alan Horn, Toby Emmerich, Ken Kamins und Carolyn Blackwood, zusammen mit Philippa Boyens und Eileen Moran als Co-Produzenten.
Der Hobbit: Smaugs Einöde ist eine Produktion von New Line Cinema und Metro-Goldwyn-Mayer Pictures (MGM), unter der Leitung von New Line. Warner Bros. Pictures ist zuständig für die weltweite Kino-Distribution, während MGM dies für ausgewählte internationale Territorien sowie für die internationale TV-Distribution übernimmt. www.hobbit.net

Über Park Road Post Production: Park Road ist ein Premium-Postproduktionsunternehmen in Wellington, Neuseeland. Von Filmproduzenten für Filmproduzenten entwickelt, bietet Park Road eine inspirierende Umgebung für Filmproduzenten, die hier ihre Visionen realisieren können. Park Post etablierte sich ursprünglich als One-Stop-Shop mit einem Film-Labor neben weiteren Bild- und Sound-Abteilungen. Park Road hat sich heute mit einem einzigartigen Angebot an Post-Services positioniert: von Features über Digital-Film, Film Rushes, stereoskopische Abgleichung, Digital Intermediate, Geräusche- und Soundmixing bis hin zur finalen Fertigstellung aller Film- und digitalen Deliverables für die Distribution. Weitere Infos unter: www.parkroad.co.nz

Rohde & Schwarz DVS GmbH

Über Rohde & Schwarz DVS GmbH: Seit über 25 Jahren ist die Rohde & Schwarz DVS GmbH auf dem Markt der professionellen Film- und Videopostproduktion sowie Broadcast sehr erfolgreich. Die eigens entwickelte und hergestellte Hard- und Software wird u.a. eingesetzt bei der Produktion von TV-Serien, Hollywood-Blockbustern und im digitalen Kino. Als erstes Unternehmen weltweit realisierte das Hannoveraner Team bereits 2005 mit der DI-Workstation CLIPSTER® die Bearbeitung von 4K-Daten in Echtzeit. Mit ihrem zukunftsweisenden Media Production Hub VENICE bietet die Rohde & Schwarz DVS GmbH eine flexible Lösung für moderne, filebasierte Workflows im Broadcast-Umfeld. VENICE gewann auf der NAB 2013 den Broadcast Engineering Pick Hit Award. www.dvs.de