Neue SOA-Standardsoftware zum Kundenmanagement

Rödl IT-Consulting stellt Version 5 der Applikation Sorry! vor

Nürnberg, (PresseBox) - Mit der neuen Version Sorry!V5 erweitert Rödl IT-Consulting GmbH, Spezialist für Beratung und Lösungen zum Kunden- und Servicemanagement, ihr Lösungsangebot um eine komplett Java-basierte Version der Standardsoftware Sorry!.

Die Applikation Sorry! ist marktführende Best-of-Breed-Lösung für Beschwerdemanagement und derzeit bei über 100 Unternehmen im Einsatz. Die neue Version 5 ist modular aufgebaut und prädestiniert für den Einsatz in SOA- (Service-orientierte Architekturen) Infrastrukturen.
Architektur und Customizing-Fähigkeiten der Sorry!V5 unterstützen Unternehmen in ihrem Ziel, organisatorische Veränderungen flexibel und ohne Zeitverzug durch technische Rollouts umzusetzen.

Web-Applikation mit erweiterten Workflow- und Customizingfähigkeiten

Zu den wichtigsten Neuerungen der Sorry!V5 zählen die browserbasierte Web-Oberfläche sowie eine optimierte Workflow-Engine und ausgeweitete Customizingfähigkeiten.
Durch den Einsatz aktueller Technologien wie AJAX ist die Applikation flüssig zu bedienen und wird damit speziell den Anforderungen von Mitarbeitern in Call- und Servicecentern gerecht.
Dank neuer Customizing-Fähigkeiten müssen mit Sorry!V5 nur noch wenige Anforderungen programmiert werden. Dies ermöglicht es Unternehmen, schnell und kostengünstig auf fachliche Änderungen zu reagieren. Masken können bedarfsgerecht für Benutzergruppen und deren Tätigkeit angepasst werden.
Mit der erweiterten Workflow-Engine können Unternehmen komplexe Abläufe im Kundenservice und Vertrieb abbilden und steuern. Technologisch ist die neue Workflow-Engine Server-basiert und so ausgelegt, dass ein hohes Aufkommen an Anliegen bearbeitet werden kann. Sie kann auch von anderen Anwendungen genutzt werden.

Unternehmen mit SOA oder EAI-Infrastrukturen profitieren besonders

Alle Funktionalitäten von Sorry! stehen in der Version 5 als gekapselter Service zur Verfügung. Die Architektur ermöglicht eine bedarfsgerechte Kombination einzelner Softwaremodule und ist damit prädestiniert für Unternehmen, die eine Service-orientierte Architektur umsetzen. Zudem kommt die Modularität der Sorry!V5 auch Unternehmen mit EAI (Enterprise Application Integration)-Infrastrukturen zugute, die Integrationsaufgaben, wie die Anbindung einer neuen Kunden-Datenbank oder die Integration in eine SAP Netweaver-Umgebung zu lösen haben.

Bezugsquelle und Preis

Die Applikation Sorry! ist seit 1995 auf dem Markt und als Standardsoftware für Kundenservice bei Unternehmen verschiedener Branchen im Einsatz. Informationen zu Preisen und Konditionen der Version 5 beim Anbieter Rödl IT-Consulting GmbH erhalten Sie unter der Telefonnummer 0911 59796 0 oder per E-Mail unter crm@roedl.de

Rödl Consulting AG

Das CRM-Kompetenzcenter der Rödl IT-Consulting GmbH ist spezialisiert auf Beratung und Lösungen für den Kundenservice. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie DaimlerChrysler AG, Deutsche Post AG, Lufthansa Cargo AG, Thomas Cook AG, Henkel KGaA, McDonald's Deutschland Inc. und Esprit Wholesale GmbH. In enger Zusammenarbeit mit der international tätigen Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Rödl & Partner bietet das CRM-Kompetenzcenter ein breites Beratungsangebot in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer-, Rechtsberatung und Unternehmensberatung.

Weitere Informationen zur Rödl IT-Consulting GmbH finden Sie unter der Adresse http://www.roedl.de/CRM

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Software":

Cloud Computing sorgt für rasant steigenden Datenverkehr

Im­mer mehr Un­ter­neh­men und auch Pri­va­t­an­wen­der set­zen auf Cloud-An­wen­dun­gen, das hat na­tur­ge­mäß auch Aus­wir­kun­gen auf den welt­wei­ten Da­ten­ver­kehr. Laut Cis­co Cloud In­dex er­reicht der welt­wei­te Cloud-Re­chen­zen­trums­ver­kehr im Jahr 2021 ins­ge­s­amt 19,5 Zetta­by­te (ZB).

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.