Bosch Packaging Technology: Neues Werk in Indien eröffnet

Standort soll Wachstum in der Region fördern

Verna, (PresseBox) - .
- Neubau im Bundesstaat Goa hat Grundstücksfläche von 33.000 qm
- Bosch hat rund fünf Millionen Euro in den Standort investiert
- Verdopplung der Produktionskapazitäten in drei Jahren angestrebt

Bosch Packaging Technology hat ein neues Werk in Verna im indischen Bundesstaat Goa eröffnet. Unter dem Vorsitz von Shri. Manahor Parrikar, Chief Minister von Goa, und Shri. Mahadev Naik, Industrieminister von Goa, wurde die Anlage auf dem 33.000 Quadratmeter großen Areal im Beisein von Karthik Viswanathan, Geschäftsführer von Bosch Limited und Vorsitzender der Bosch Group in Indien, und Friedbert Klefenz, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Packaging Technology, feierlich eröffnet.

Mit der rund fünf Millionen Euro schweren Investition baut Bosch seine Produktionskapazitäten aus und reagiert damit auf die steigende Nachfrage auf dem rasant wachsenden Verpackungsmarkt in Indien und den internationalen Märkten. Das mit modernster Technologie ausgestattete Werk zielt auf eine fortschreitende Lokalisierung der Produktion neuer Verpackungsmaschinen und macht deutsche Spitzentechnologie auch für den indischen Markt erschwinglich.

Geplante Wachstumsdynamik in Indien

Zum Thema Entwicklung sagte Viswanathan: "Bosch sieht in Indien und Südasien Märkte mit großem Wachstumspotenzial für die Verpackungstechnologie, insbesondere in der Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie. Das hochmoderne Werk in Goa trägt dem steigenden Bedarf in der Region an geeigneten Produkten und Verpackungslösungen Rechnung. Es wird darüber hinaus für einen Wachstumsschub in der Region sorgen und Arbeitsplätze für die Bevölkerung von Goa schaffen."

Der Bau des neuen Werks ist ein bedeutender Meilenstein für Bosch Packaging Technology in Indien, das seit 2007 in angemieteten Räumen in Verna tätig ist.

Der Bereich Bosch Packaging Technology von Bosch India Limited konnte seinen Umsatz von bescheidenen rund 400 000 Euro im Jahr 2000 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 33,6 Prozent auf rund zehn Millionen Euro im Jahr 2011 steigern und wird voraussichtlich in den kommenden Jahren rund 15 Millionen Euro erreichen.

Bosch Packaging Technology entwickelt, baut und vermarktet in Indien vertikale und horizontale Schlauchbeutelmaschinen für die Verpackung von Süßwaren und Nahrungsmitteln sowie Füll- und Verschließmaschinen für flüssige Pharmaprodukte. Dank der indischen Tochtergesellschaft profitiert künftig auch der indische Markt vom weltweiten Knowhow des Unternehmens. Bis heute hat die Tochtergesellschaft über 1200 Verpackungsmaschinen an führende Markenunternehmen der Nahrungsmittel-, Süßwaren- und Pharmaindustrie Indiens und internationaler Märkte verkauft.

Das Unternehmen beschäftigt derzeit 130 Mitarbeiter in Indien. Am neuen Standort wird die Belegschaft in den nächsten drei Jahren voraussichtlich um weitere 30 auf insgesamt 160 Mitarbeiter aufgestockt. Darüber hinaus entstehen durch das neue Werk vielfältige indirekte Arbeitsplätze. Die derzeitige Produktionskapazität von 200 Maschinen pro Jahr wird sich in den nächsten drei Jahren erwartungsgemäß verdoppeln.

"Ein Meilenstein für Bosch Packaging Technology in Indien"

Auf der Eröffnungsfeier sagte Friedbert Klefenz über die Entwicklung: "Mit dem neuen Werk bringen wir unser neues weltweites Angebot nach Indien. Die Anlage trägt wesentlich zur Umsetzung unserer Zukunftspläne und Stärkung unserer Führungsposition sowohl auf dem indischen als auch auf den internationalen Märkten bei. Dies ist also nicht nur für Bosch Indien, sondern insgesamt ein Meilenstein für den Bereich Packaging Technology."

"Wir werden dem steigenden Bedarf der Märkte mit branchenweiten Spitzenlösungen begegnen und unsere derzeitige Führungsposition weiter ausbauen", kommentierte Ashok Gourish, Leiter von Bosch Packaging Technology, Indien.

Der Bosch Geschäftsbereich Packaging Technology mit Sitz in Waiblingen bei Stuttgart ist einer der führenden Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. Er entwickelt und produziert in über 15 Ländern Gesamtlösungen für die Pharma-, Nahrungsmittel- und Süßwaren-Industrie. Abgerundet wird das Angebot durch ein umfassendes Service-Portfolio. Das weltweite Service- und Vertriebsnetzwerk bietet lokale Ansprechpartner.

Mehr Informationen unter www.boschpackaging.com

Robert Bosch GmbH

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunter­nehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäude­technik erwirtschafteten mehr als 300 000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 51,5 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Ver­triebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2011 gab Bosch rund 4,2 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 4 100 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqua­lität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.