Riwal führt Covid-19-Hygieneprotokoll für Mietmaschinen ein

(PresseBox) ( Hamburg, )
Riwal, einer der weltweit führenden Vermieter von Hubarbeitsbühnen und Teleskopstaplern, hat unter anderem in Deutschland ein neues Hygieneprotokoll für seine Maschinen eingeführt. Ziel der Maßnahmen ist es, die Sicherheit der Bediener der Hubarbeitsbühnen zu erhöhen und sie vor dem COVID-19-Virus zu schützen.

Die Desinfektion der Maschinen erfolgt zum Zeitpunkt der Rückgabe an die Riwal-Einrichtung. Dies erfolgt mit einer zweiprozentigen hydroalkoholischen Lösung, die auf den Arbeitskorb sowie die oberen und unteren Bedienelemente aufgebracht wird. Anschließend werden die Bühnen mit heißem Wasser gewaschen. Auf diese Weise stellt Riwal sicher, dass die Maschinen vollständig desinfiziert und für die nächste Vermietung bereit sind.

Pedro Torres, CEO von Riwal, kommentiert: „Unser Hauptanliegen ist immer, die Sicherheit unserer Kunden bei allen Arbeiten in der Höhe zu gewährleisten – und zwar nicht nur unter technischen Gesichtspunkten. Wir wollen, dass unsere Kunden auch in diesen unsicheren Zeiten den besten und sichersten Service bekommen, den sie in unserer Branche finden können.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.