Neuer MMG HD Ü-Wagen mit Riedel Artist Intercom

(PresseBox) ( Leipzig/Wuppertal, )
Die Leipziger Media Mobil GmbH (MMG) - Tochterunternehmen und Ü-Wagen-Betreiber des MDR - stattet seinen neuen 24 HDTV-Kamera-Ü-Wagen Ü8 mit einem Riedel Artist Intercomsystem aus. Planung und Realisierung der Audio- und Kommandoinstallation erfolgt über das Systemhaus Studio Hamburg MCI.

Das Intercom-System besteht aus einem Artist 128 und ei-nem Artist 32 Mainframe, die über LWL miteinander vernetzt sind. "Technisch und in Sachen Bedienkomfort gibt es zu Riedel Artist derzeit keine sinnvolle Alternative. Die Möglich-keit, mehrere Frames oder auch Fahrzeuge einfach per Glas-faser zu vernetzen, reduziert die Aufbauzeit bei größeren Veranstaltungen enorm. Beispielsweise bei Wahlen, wo in der Regel zwei bis drei Ü-Wagen zusammen arbeiten", erläutert Herr Bernd Weichenhain, verantwortlicher Toningenieur für die Planung der Ü-Wagen.

Integration mit Lawo Audio-Router

"Ein weiterer Punkt ist, dass Artist AES basiert ist. Die Anbin-dung der Sprechstellen an die Matrix erfolgt digital über AES-Signale, die auch die Steuerdaten der Sprechstellen enthalten. So konnten wir die interne Führung der Audiosignale im Wagen komplett auf den AES-Standard auslegen. Die MADI-Schnittstelle des Artist Systems bietet eine nahtlose Anbin-dung an den Lawo Audio-Router. Dadurch können wir Sprechstellen auch über den Lawo-Audiorouter absetzen", sagt Weichenhain.

Als Intercomsprechstellen kommen rund 30 Artist 1000 LED-Sprechstellen zum Einsatz. Zwei der Tischsprechstellen sind mit Zähl CSX-11 Kommentatoreinheiten ausgerüstet. Diese nutzen den zweiten Audiokanal der Riedel Artist Sprechstellen für Kommentator-Anwendungen. So ist lediglich ein Coax- oder CAT5-Kabel notwendig, um Intercom- und Kommentato-ranwendung abzudecken. "Als Artist-Anwender wird es ja schnell zur Selbstverständlichkeit, aber die Bedienbarkeit und Features von Riedels Konfigurationssoftware Director sind mit das Allerwichtigste. Mit Director kann ich unvergleichbar schnell und einfach auf die sich stets verändernden Anforde-rungen eines Live-Event reagieren", sagt Weichenhain.

Das Kommunikationssystem wird durch 30 professionell Mo-torola GP388 Funkgeräte vervollständigt, die über drei Riedel RiFace Funkinterfaces mit dem Artist-System verbunden sind. Das Fahrzeug wird derzeit bei Thomson Systems Ge-rmany in Weiterstadt montiert. Die Auslieferung ist für den 12. Februar 2009 geplant.

Über Media Mobil GmbH

Die Media Mobil GmbH ist seit 1999 ein Unternehmen der DREFA Media Holding GmbH. MMG ist ein technisches Dienstleistungsunternehmen mit langjähriger Erfahrung zur Umsetzung von Fernsehaußen- und Hörfunkproduktionen. Neben der modernsten Technik stellt MMG auch fachkundiges und erfahrenes Personal zur Verfügung, so dass eine zuverlässige Fernsehübertragung garantiert ist. Die Produktionseinheiten sind überwiegend im Sendegebiet des Mitteldeutschen Rundfunks für öffentlichrechtliche und private Produzenten sowie für Fernsehveranstalter tätig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.