PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 331948 (RICOH SCHWEIZ AG)
  • RICOH SCHWEIZ AG
  • Einsiedlerstrasse 533
  • 8810 Horgen
  • http://ricoh.ch
  • Ansprechpartner
  • Marcel Alini
  • +41 (44) 83231-81

RICOH ergänzt Schwarzweiss-Kopierer-Range: Aficio MP 1900

Digitales A3-System für schnelle Kopien und effizientes Arbeiten

(PresseBox) (Wallisellen, ) Mit dem Schwarzweiss-Kopierer Aficio MP 1900 ersetzt RICOH das Vorgängermodell Aficio MP 1500. Das neue Schwarzweiss-System überzeugt durch eine sehr kurze Aufwärmzeit, eine vielfältige Medienverarbeitung und hohe Bedienerfreundlichkeit. Zielgruppen sind sowohl kleinere Büros mit ein bis vier Personen als auch kleinere Arbeitsgruppen in mittleren bis grossen Büros.

Der Aficio MP 1900 bietet hohe Leistung auf kleinstem Raum und ist das ideale A3-Einsteigerprodukt. Besonders in kleineren Büros ist der Aficio MP 1900 eine echte Alternative zu in der Regel deutlich grösseren A3-Kopierern. Dabei produziert er 19 A4-Seiten pro Minute, der erste Ausdruck liegt bereits nach 6,5 Sekunden vor.

Leistungsportfolio weiter gesteigert RICOH's flexible Kopierlösung bietet als Weiterentwicklung des bewährten Vorgängers Aficio MP 1500 ein deutlich höheres Einsatzvolumen sowie eine längere Tonerreichweite. Die Ablagekapazität beträgt 250 Blatt und die Papierkapazität von 350 Blatt erspart dem Anwender das ständige Nachfüllen von Papier. Die Auszeichnungen "Blauer Engel" und "EC Energy Star" unterstreichen den geringen Energieverbrauch des Kopierers.

Umfangreiche Medienverarbeitung RICOH's Schwarzweiss-Lösung ist auch auf schwerere Grammaturen von bis zu 162g/m² ausgelegt und verarbeitet Formate von A6 bis A3. Dabei ist der eigene Kopierauftrag immer schnell gefunden: Das System sortiert unterschiedliche Druckjobs und macht so einen Mailbox-Sorter überflüssig.

Über RICOH

Die RICOH Company Ltd. wurde 1936 unter dem Namen Riken Kankoshi Co. Ltd. gegründet. Mit über 108'500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, 311 Tochtergesellschaften und einem Umsatz von14,5 Mrd. Euro (Stand: April 2009) ist RICOH ein weltweit führender Lösungsanbieter für digitale Bürokommunikation und Produktionsdruck. RICOH gehört zu den Fortune Global 500, den 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt. RICOH ist in den Regionen Amerika, Europa, Asien-Pazifik, China und Japan tätig und in über 150 Ländern mit Niederlassungen vertreten. RICOH unterhält vier regionale Hauptverwaltungen. Der Hauptsitz des Konzerns befindet sich in Tokio (Japan). Die für die Geschäftsbereiche in Europa, den Mittleren Osten und Afrika (EMEA) zuständige Hauptverwaltung von RICOH Europe PLC befindet sich in London (UK) und im niederländischen Amstelveen.

RICOH SCHWEIZ AG

Die RICOH SCHWEIZ AG mit Hauptsitz in Wallisellen ist ein führender Lösungsanbieter für digitale Bürokommunikation, Produktionsdruck und unternehmensweites Druck- und Dokumentenmanagement. Das Portfolio umfasst Hardware- und Softwarelösungen, Produktionsdrucklösungen, professionelle Service- und Supportdienstleistungen sowie branchenbezogene Unternehmensberatung (Office Consulting Services) mit dem Ziel der Kosten- und Prozessoptimierung.

RICOH Schweiz ist ein Tochterunternehmen des japanischen Global Players RICOH. RICOH ist mit über 108'500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Umsatz von 14,5 Mrd. Euro (Stand: März 2009) ein weltweit führender Anbieter für digitale Bürokommunikation und Produktionsdruck. In der Schweiz beschäftigt RICOH rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist neben seiner Hauptverwaltung in Wallisellen schweizweit mit 17 Filialen vertreten. Das Unternehmen ist am 1. Oktober 2008 aus den drei RICOH-Tochtergesellschaften Lanier, Celltec und Infotec entstanden.

RICOH Schweiz vertreibt Produkte und Dienstleistungen für die digitale Bürokommunikation und den Produktionsdruck. Hierzu zählen neben der vom japanischen Mutterkonzern hergestellten Hardware (Multifunktionssysteme, Drucker, Produktionsdrucksysteme, Faxsysteme) auch Softwarelösungen und branchenbezogene Dienst- und Beratungsleistungen. Diese Leistungen beziehen sich auf den gesamten Infrastrukturbetrieb (Managed Services, Outsourcing) und umfassen den kompletten Lebenszyklus des Informationsträgers Dokument in Unternehmen und Organisationen. Vorrangiges Ziel ist es hierbei, eine Prozessverbesserung, Produktivitätssteigerung und Kostensenkung im Bereich der Bürokommunikation und der unternehmensweiten Druck- und Dokumentenverarbeitung auf Kundenseite zu realisieren.

Mehr Informationen unter www.ricoh.ch.