RICOH SCHWEIZ AG wird Partner von ENERGY STAR

RICOH lebt "Green IT"

(PresseBox) ( Wallisellen, )
Die RICOH SCHWEIZ AG ist im November offizieller Partner von ENERGY STAR geworden. Mit der Teilnahme an diesem Programm unterstreicht RICOH den Anspruch, seinen Kunden energieeffiziente Geräte gepaart mit modernster Technologie anzubieten.

Die weltweiten CO2-Emissionen der IT-Branche entsprechen in etwa denjenigen der Luftfahrtindustrie. Nicht zuletzt ist "Green IT" derzeit ein von Marketingabteilungen inflationär genutztes Schlagwort. RICOH lebt "Green IT" und verfolgt nicht nur in Sachen Umweltschutz, sondern auch bei der Zertifizierung eine klare Strategie - dabei hält sich RICOH strikt an die Normen und Leitfäden der ISO 14000-Familie. Zu dem Label des Typs I nach ISO14024 gehören solche, deren Vorgaben von unabhängigen Organisationen definiert und kontrolliert werden. Ein bekanntes Beispiel ist das "ENERGY STAR"-Label.

ENERGY STAR ist eine Initiative der amerikanischen Umweltbehörde (EPA) und wird in den USA schon seit 1992 für verschiedene Produktgruppen eingesetzt. Die offizielle Einführung des ENERGY STAR in der EU erfolgte 2002 auf Basis einer EU-Verordnung. Das Bundesamt für Energie BFE hat dem SWICO (Wirtschaftsverband der digitalen Schweiz), den Auftrag erteilt, die nationale Information und Koordination für die Umsetzung des ENERGY STAR-Programms zu übernehmen. ENERGY STAR wird seit dem 1. Januar 2009 in der Schweiz offiziell eingesetzt.

Mit dem Label ENERGY STAR werden energiesparende Geräte für die IT, das Büro und die Consumer Electronics ausgezeichnet. Für jede Produktkategorie gilt es bestimmte Kriterien zu erfüllen, beispielsweise betreffend der benötigten Leistung im Standby-Modus oder des Verbrauchs im produktiven Zustand. Ein wichtiges Kriterium dabei ist, dass sich ein eingeschaltetes Gerät nach einiger Zeit selbständig zurückschaltet. Im Standby-Modus darf der Stromverbrauch nicht über 30 Watt liegen.

Die Strategie der Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Teil der RICOH-Unternehmenstradition und wirkt sich auf alle Aspekte des Unternehmens von der Fertigung bis zum Vertrieb, von den Geschäftsstellen bis hin zum Recycling aus. RICOH's ganzheitliche Umweltstrategie ist in der Vergangenheit nicht unbeachtet geblieben und wurde darum bereits mehrfach von unabhängiger Seite ausgezeichnet. So wurde RICOH 2009 bereits zum fünften Mal in Folge unter die "Global 100" gewählt. Die Liste der "Global 100" wurde 2005 vom unabhängigen kanadischen Medienunternehmen Corporate Knights ins Leben gerufen. Seitdem werden auf Basis der Forschungs- und Untersuchungsergebnisse der USamerikanischen Innovest Strategic Value Inc.

Aus über 1'800 Unternehmen sämtlicher Industriezweige und Branchen die hundert besten und nachhaltigsten Unternehmen ausgewählt.

Das Gütezeichen ENERGY STAR hilft den Konsumenten, energieeffiziente Geräte beim Kauf zu erkennen und auszuwählen. Der Bund empfiehlt generell nur Geräte mit dem ENERGY STAR-Label einzukaufen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.