PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 337256 (RICOH SCHWEIZ AG)
  • RICOH SCHWEIZ AG
  • Einsiedlerstrasse 533
  • 8810 Horgen
  • http://ricoh.ch
  • Ansprechpartner
  • Marcel Alini
  • +41 (44) 83231-81

Open House in Wallisellen: RICOH präsentiert Produktionsdruck-Portfolio

(PresseBox) (Wallisellen, ) Am ersten Production Printing Open House im neuen Firmenhauptsitz in Wallisellen präsentiert die RICOH SCHWEIZ AG innovative Lösungen und leistungsstarke Systeme für den digitalen Produktionsdruck. Am 29. April können sich ausgewählte Besucher aus erster Hand über das umfangreiche RICOH-Portfolio für anspruchsvolle Druckumgebungen informieren.

In verschiedenen Live-Präsentationen im neuen Showroom demonstriert RICOH Workflows und Lösungen für die Themenbereiche Print Job Management, variabler Datendruck, Webto-Print und Transpromo. Als Referenten konnten gewonnen werden: Daniel Mayerthaler von der Mayerthaler AG in Neuenhof sowie Günther Suchland von Objectif Lune Deutschland.

Zu den weiteren Open House-Highlights gehören die Digitaldrucksysteme der Pro-Reihe von RICOH. Die Anfang April gelaunchten Farbsysteme Pro C720/C720S verarbeiten gestrichene und ungestrichene Papiere von bis zu 300g/m2 bei einer Druckgeschwindigkeit von 72 Seiten pro Minute. Die Maschinen wurden für die Anforderungen des kleinauflagigen Produktionsdrucks entwickelt. Die Bildauflösung entspricht 1200×1200 dpi, ihre Papierkapazität umfasst 11'000 Blätter und sie bieten eine Stapelkapazität von 13'000 Bögen. Zusätzlich verfügt der Pro C720S über einen Scanner, welcher die Erstellung von Kopien und Scans ermöglicht.

Entwickelt wurden die Farbdrucker Pro C720/C720S explizit für Printon-Demand-, Corporate- und Commercial-Print-Umgebungen welche neu in den digitalen Farbdruck einsteigen. Beide Systeme sind mit EFI-Technologie ausgestattet.

Als "Grosser Bruder" des Pro C720/720S präsentiert sich der Pro C900: Das Farb-System erfüllt höchste Produktivitätsansprüche im Produktionsdruck. Als schnellstes Farbdrucksystem seiner Klasse schafft es 90 Vollfarbseiten pro Minute. Mit einer Papierkapazität von 11'000 Blatt, brillanter Farbwiedergabe und einer breiten Palette an Konfigurationsmöglichkeiten für vollautomatisches Finishing hebt sich der Pro C900 vom Wettbewerb ab. Die zahlreichen Endverarbeitungsoptionen wie Ringbindung, Inline-Klebebindung, Inline-Bookletmaker oder GBC-Lochereinheit erfüllen alle Anforderungen an den Digitaldruck. Insbesondere Anwender mit hohen Druckaufkommen wie Servicebüros, Direct-Mailing-Agenturen und professionelle Druck-Dienstleister profitieren von der Kombination aus Leistung, Qualität und Wirtschaftlichkeit des Systems.

Die Gäste werden ebenfalls in den Genuss einer Live-Demo des Pro 1107EX kommen. Dieses Produktionsdrucksystem zeichnet sich vor allem durch seine umfassenden Finishingoptionen aus. Es bietet die Möglichkeit, Medien wie Prospekte, Broschüren oder Bücher vollautomatisch in einem Arbeitsgang zu erstellen. Dabei druckt das System bis 110 Seiten pro Minute und ist zugeschnitten auf ein Druckvolumen von bis zu einer Million Seiten im Monat. Eine neue Multifalz- und eine Glättungseinheit sorgen für noch mehr Endverarbeitungsmöglichkeiten und reibungsloses Drucken.

Zielgruppe für die Produktionsdrucksysteme sind sowohl Banken und Versicherungen mit eigenen Hausdruckereien, Datenzentren mit integriertem Rechnungsdruck, aber auch kleine und mittlere Druckereien, welche den Schritt vom Offsetdruck in den Digitaldruck bereits vollzogen haben sowie traditionelle Copy-Shops.

Daniel Nater, Manager Regional Accounts Production Printing, zur bevorstehenden Durchführung des Open Houses: "Wir sind überzeugt, dass sich die RICOH SCHWEIZ AG mit der Durchführung eines speziellen Production Printing Open House im neuen, zeitgemäss eingerichteten Showroom und der Vorführung von interessanten, marktgerechten Lösungen noch besser als Big Player im Bereich Production Printing positionieren wird."

Veranstaltungsort:

Hauptsitz der RICOH SCHWEIZ AG Hertistrasse 2 8304 Wallisellen

RICOH SCHWEIZ AG

Die RICOH Company Ltd. wurde 1936 unter dem Namen Riken Kankoshi Co. Ltd. gegründet. Mit über 108'500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, 311 Tochtergesellschaften und einem Umsatz von14,5 Mrd. Euro (Stand: April 2009) ist RICOH ein weltweit führender Lösungsanbieter für digitale Bürokommunikation und Produktionsdruck. RICOH gehört zu den Fortune Global 500, den 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt. RICOH ist in den Regionen Amerika, Europa, Asien-Pazifik, China und Japan tätig und in über 150 Ländern mit Niederlassungen vertreten. RICOH unterhält vier regionale Hauptverwaltungen. Der Hauptsitz des Konzerns befindet sich in Tokio (Japan). Die für die Geschäftsbereiche in Europa, den Mittleren Osten und Afrika (EMEA) zuständige Hauptverwaltung von RICOH Europe PLC befindet sich in London (UK) und im niederländischen Amstelveen.

Über die RICOH SCHWEIZ AG

Die RICOH SCHWEIZ AG mit Hauptsitz in Wallisellen ist ein führender Lösungsanbieter für digitale Bürokommunikation, Produktionsdruck und unternehmensweites Druck- und Dokumentenmanagement. Das Portfolio umfasst Hardware- und Softwarelösungen, Produktionsdrucklösungen, professionelle Service- und Supportdienstleistungen sowie branchenbezogene Unternehmensberatung (Office Consulting Services) mit dem Ziel der Kosten- und Prozessoptimierung.

RICOH Schweiz ist ein Tochterunternehmen des japanischen Global Players RICOH. RICOH ist mit über 108'500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Umsatz von 14,5 Mrd. Euro (Stand: März 2009) ein weltweit führender Anbieter für digitale Bürokommunikation und Produktionsdruck. In der Schweiz beschäftigt RICOH rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist neben seiner Hauptverwaltung in Wallisellen schweizweit mit 17 Filialen vertreten. Das Unternehmen ist am 1. Oktober 2008 aus den drei RICOH-Tochtergesellschaften Lanier, Celltec und Infotec entstanden.

RICOH Schweiz vertreibt Produkte und Dienstleistungen für die digitale Bürokommunikation und den Produktionsdruck. Hierzu zählen neben der vom japanischen Mutterkonzern hergestellten Hardware (Multifunktionssysteme, Drucker, Produktionsdrucksysteme, Faxsysteme) auch Softwarelösungen und branchenbezogene Dienst- und Beratungsleistungen. Diese Leistungen beziehen sich auf den gesamten Infrastrukturbetrieb (Managed Services, Outsourcing) und umfassen den kompletten Lebenszyklus des Informationsträgers Dokument in Unternehmen und Organisationen. Vorrangiges Ziel ist es hierbei, eine Prozessverbesserung, Produktivitätssteigerung und Kostensenkung im Bereich der Bürokommunikation und der unternehmensweiten Druck- und Dokumentenverarbeitung auf Kundenseite zu realisieren.